Region: Augsburg
Environment

Naturpark Westliche Wälder in Gefahr!

Petition is directed to
Bayerischer Landtag
2.491 Supporters
The petition is partly accepted.
  1. Launched February 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 27 Feb 2020
  4. Dialogue
  5. Partial success

Im Naturpark Westliche Wälder bei Augsburg wird aktuell auf dem Gelände des Golfclub Augsburg in dem kleinen Dorf Burgwalden eine Flutlichtanlage errichtet. Burgwalden befindet sich mitten in einem Landschaftsschutzgebiet. Der direkt angrenzende Wald sowie die Wiesen und Sümpfe in unmittelbarer Nähe des Golfclubs beheimaten seltene und geschützte Tierarten, die durch den Betrieb der Flutlichtanlage gestört werden. Zudem bedeutet der Bau einen massiven Eingriff in den Charakter des geschützten Gebietes.

Nach dem Bundesnaturschutzgesetz §26 ist dies nicht zulässig. Ebenso besagt das Bayerische Naturschutzgesetz im §11a, dass Eingriffe in die Insektenfauna durch künstliche Beleuchtung im Außenbereich zu vermeiden sind. Neben der Lichtimmission wird auch ein erhöhtes Verkehrsaufkommen sowie die Störung der Nachtruhe für Mensch und Tier erwartet. Wir suchen weiterhin das Gespräch mit dem Golfclub. Der Bau schreitet voran.

Reason

Burgwalden ist ein kleines Dorf mit nicht mal 80 Einwohnern. In diesem Naturparadies finden seltene Tier- und Pflanzenarten ihr Zuhause wie die Mausohrfledermaus, der Uhu oder Glühwürmchen. Der Burgwaldener Nachthimmel gilt als einer der sehr wenigen Orte in ganz Bayern, wo die Sterne und manche Planeten am besten beobachtet werden können aufgrund der geringen Lichtverschmutzung. Wir wollen unsere Natur und Umwelt vor einer nächtlichen Beleuchtung durch Flutlicht schützen!

Thank you for your support, Dr. Nina Rebele from Burgwalden
Question to the initiator

News

  • Liebe UnterzeichnerInnen der Petition gegen den Bau ein Flutlichtanlage auf dem Gelände des GCA,

    heute erreichten uns sehr gute Nachrichten! Aus einer Pressemitteilung des Golfclubs ist zu lesen, dass der Bau der Anlage nicht weiterverfolgt wird. Die Gründe dazu seien strengere Umweltverträglichkeitsprüfungen und Richtlinien. Der Präsident des GCA sagt dazu: „Insbesondere die geplante neue Richtlinie `Lichtimmission‘ des Bayerischen Umweltministeriums lässt es nicht mehr als sinnvoll erscheinen, dass der Golfclub an der Verwirklichung seiner Pläne festhält.“ Wir begrüßen die Entscheidung des GCA sehr und freuen uns über diesen Ausgang!

    Ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an alle UnterstützerInnen aussprechen. Sie alle... further

  • Liebe Gegner*innen der Flutlichtanlage in Burgwalden,
    heute hat der Umweltausschuss unsere Petition behandelt. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass unser Anliegen nicht unbegründet ist und weitere Prüfungen anstehen. So soll zum Beispiel eine Umweltverträglichkeitsprüfung von Seiten der Behörden geklärt werden und der Abstand zum FFH-Gebiet untersucht werden. Es müssen nun die Rahmenbedingungen für weitere Untersuchungen festgelegt werden. Diese Schritte muss die Regierung von Schwaben sowie das Landratsamt vornehmen. Sie können natürlich hier gerne aktiv werden und ihren Unmut dort kundtun.
    Die Petition ist damit abgeschlossen, unsere Arbeit für den Natur- und Artenschutz vor Ort geht jedoch weiter. Auf der Facebookseite "Burgwalden... further

  • Liebe Gegner der Flutlichtanlage in Burgwalden,
    aus Zeitmangel konnte unsere Petition heute nicht im Landtag behandelt werden. Am 2.7. findet die nächste Sitzung des Umweltausschusses statt. Die Petition soll dann behandelt werden. Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden und danken für die tolle Unterstützung!
    Viele Grüße aus Burgwalden,

Flutlicht gefährdet den Artenschutz. Ein solches Vorhaben mitten im Naturgebiet umzusetzen - noch dazu ohne die Bürgerinnen und Bürger mitzunehmen und mit einzubeziehen - ist schon ein starkes Stück !

Wo bleibt hier der Umweltschutz?

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international