openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Erneute Bereitstellung der Papierentsorgungsbehälter Erneute Bereitstellung der Papierentsorgungsbehälter
  • Von: Markus Dahl mehr
  • An: Stadtverordnetenversammlung Bad Homburg ...
  • Region: Bad Homburg v. d. Höhe mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 30 Tage verbleibend
  • 41 Unterstützende
    36 in Bad Homburg v. d. Höhe
    4% erreicht von
    810  für Quorum  (?)

Erneute Bereitstellung der Papierentsorgungsbehälter

-

Die Papierentsorgungsbehälter, die an mehreren Standorten in Bad Homburg bereitgestellt wurden, wurden bzw. werden derzeit entfernt. Die Entscheidung über die Entfernung der Papierentsorgungstonnen hat der Magistrat in Bad Homburg getroffen. Die Gründe für diese Entscheidung konnten auch nach mehrmaligen Nachfragen bei der Stadt Bad Homburg nicht stichhaltig dargelegt werden. Wir fordern daher die Stadt Bad Homburg auf, die zentralen Papierentsorgungsbehälter wieder erneut bereitzustellen.

Begründung:

In Bad Homburg bestand bisher die Möglichkeit das Papier an den zentralen Papierentsorgungsbehältern zu entsorgen oder eine blaue Tonne zu Hause (für die Papierentsorgung) vozuhalten. Mit der Entfernung der zentralen Papierentsorgungsbehälter werden jetzt alle Haushalte gezwungen eine blaue Tonne vorzuhalten. Es ist nicht nachvollziehbar, warum das bisherige Verfahren (zwei Wahlmöglichkeiten) nicht beibehalten werden kann.

Mit freundlichen Grüßen Markus Dahl, Leopoldsweg 25, 61348 HG

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bad Homburg, 21.10.2017 (aktiv bis 20.12.2017)


Neuigkeiten

Präzisierung Begründung Neue Begründung: In Bad Homburg bestand bisher die Möglichkeit das Papier an den zentralen Papierentsorgungsbehältern zu entsorgen oder eine blaue Tonne zu Hause (für die Papierentsorgung) vozuhalten. Mit der Entfernung der zentralen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Die Entfernung der Papierentsorgungsbehälter hat zwei Gründe: 1. Die Verwaltung hat gepennt und hatte daher nur die Alternative "blaue Tonne" 2. Mittelfristig ist das die Grundlage dafür, die Glascontainer "unterirdisch" zu legen, damit das Stadtbild ...

PRO: Das CONTRA Argument ist sicherlich richtig - aber auch in dem Fall muss ich mein Papier für zwei Wochen zwischenlagern. In der heutigen Zeit, wo von amazon fast täglich ein Karton zu Hause ankommt, ist das nicht praktisch. Als die zentralen Papierentsorgungsbehälter ...

CONTRA: Keiner wird zur blauen Tonne gezwungen. Vielmehr darf man an den Abfuhrtagen Papier in Kartons, gebündelt oder in BELIEBIGEN EIGENEN Behältern, die dann geleert werden, an die Straße stellen. Bequemer gehts nicht und jeder kann sein Papier im Haushalt ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

KEINESFALLS EINE WEITERE TONNE,unnützes Anhäufen von Papier !!!

Ich befürworte die erneute Aufstellung der Papiercontainer für die Möglichkeit der jederzeitigen, individuellem Entledigubh von Papier und Pappe in allen Größen Die blaue Tonne ist für einen Wohnblock mit mehreren Mietparteien und für größere Kartons ...

Es gibt keinen plausiblen Grund für die Abschaffung der Papierentsorgungsbehälter.

Seit der Abschaffung der Altpapierkontainer, liegt überall auf den Straßen Papier und Pappe herum

Es gibt keinen vernünftigen Grund für die Abschaffung.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Stephanie H. Nürnberg am 11.11.2017
  • Nicht öffentlich Düsseldorf am 09.11.2017
  • Daria H. Z. Mutterstadt am 04.11.2017
  • Nur Serpil G. Bad Homburg am 28.10.2017
  • Nadine B. Bad Homburg am 28.10.2017
  • Gernot M. BadHomburg am 27.10.2017
  • Nicht öffentlich Beverstedt am 26.10.2017
  • Nicht öffentlich Bad Homburg am 25.10.2017
  • Hans-Martin A. Bad Homburg am 25.10.2017
  • Nicht öffentlich Bad Homburg am 23.10.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit