openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Nur das beste für unsere Kinder!!! Gegen die Kürzung der Erzieherausbildung für Sozialassistenten!!! Nur das beste für unsere Kinder!!! Gegen die Kürzung der Erzieherausbildung für Sozialassistenten!!!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Landtag
  • Region: Hessen mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 739 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Nur das beste für unsere Kinder!!! Gegen die Kürzung der Erzieherausbildung für Sozialassistenten!!!

-

Alle, welche die Sozialassistenz absolviert haben, sollen nur noch ein halbes Jahr Berufspraktikum machen.Das bedeutet: Mehr Druck für die Studierenden durch die Praxisarbeit, die schulischen Anforderungen in Form von Berichten und Prüfungen.Außerdem haben sie keine Zeit, um sich angemessen mit der Einrichtung, den Kindern, dem Team und den Eltern vertraut zu machen, da man sich direkt auf die Prüfung und die Berichte konzentrieren muss. Erstmal mag es aussehen, als sei es ein Vorteil, dass man schneller an "mehr" Gehalt kommt, da man früher fertig ist.Aber das Problem ist, dass die Eingruppierung im Qualifikationsrahmen auf Dauer vielleicht nicht mehr dem Bachelor gleichgesetzt ist und die Verkürzung der Ausbildung vielleicht Lohneinbußen für ALLE zur Folge hat! Denn bei diesen Eingruppierungen wird nicht auf die unterschiedlichen Wege zum Abschluss geschaut, sondern auf den Weg, den die meisten einschlagen. Und es gibt hessenweit mehr Sozialassistenten als Quereinsteiger, welche Erzieher/in lernen. Komplett offen ist auch die Frage, was mit der bisherigen Möglichkeit, sich 60 CP, für den Bachelor Soziale Arbeit anrechnen zu lassen, passiert.

Begründung:

Mehr Druck für die Studierenden durch die Praxisarbeit, die schulischen Anforderungen in Form von Berichten und Prüfungen. Keine Zeit, um sich angemessen mit der Einrichtung, den Kindern, dem Team und den Eltern vertraut zu machen, da man sich direkt auf die Prüfung und die Berichte konzentrieren muss. Die Eingruppierung im Qualifikationsrahmen ist auf Dauer vielleicht nicht mehr dem Bachelor gleichgesetzt und die Verkürzung der Ausbildung hat vielleicht Lohneinbußen für ALLE zur Folge!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kriftel, 05.02.2013 (aktiv bis 04.05.2013)


Debatte zur Petition

PRO: Der Leistungsdruck im Berufspraktikum wird schon von vielen Absolventen als belastend empfunden. Berichte die erstellt werden müssen, Aktivitäten die auf die zu betreuenden Kinder zugeschnitten sein sollen und deren Bedürfnisse aufgreifen müssen, werden ...

CONTRA: Bei einer Verkürzung um 6 Monate, sind kann man früher mehr Geld zu verdienen, da der Verdienst eines Erziehers im Anerkennungsjahr nu bei 60% liegen soll.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer


aktuelle Petitionen