openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
  • Gescheitert
  • 24 Unterstützende
    23 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge

-

Hiermit fordere ich den Bundestag auf, die visafreie Einreise für Kriegsflüchtlinge aus dem nahen Osten und Afrika (gegebenenfalls auch nur für bestimmte Zeit) zu ermöglichen.

Begründung:

Dadurch wäre es den Flüchtlingen möglich, auf legalem Weg nach Deutschland einzureisen. Wenn diese Flüchtlinge dann finanzielle Mittel, die aktuell z.B. in großer Summe an Schlepperbanden fließen, zur Erstversorgung in Deutschland nutzen würden, wäre das deutsche Sozialsystem entlastet. Wenn man diesen Flüchtlingen dann die Möglichkeit der Arbeitsaufnahme einräumen würde, könnten sie sich auch auf längere Zeit finanziell selber tragen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hinrichshagen, 05.09.2015 (aktiv bis 04.11.2015)


Debatte zur Petition

PRO: Alle Flüchtlinge sollten im Heimatland oder schon in Griechenland, Ungarn usw. ein Flug/Bahnticket bekommen auch das ist wichtig ohne Papiere so das die armen Menschen hier in der BRD ein neues Leben anfangen können.

CONTRA: Liebe Frau Maria Schmidt, bei visafreier Einreise für alle würde Deutschland auf Dauer in Anarchie und Chaos verfallen. Beispiel: Mitte der 90er Jahre kamen nach Grenzöffnung sehr viele Rumänen nach Deutschland, weil sie im Heimatland keine Perspektive ...

CONTRA: Derartige Forderungen zerstören nachhaltig die Chance auf Entwicklung in den Ländern der Dritten Welt. Nur die konsequente Anwendung unserer derzeitigen Gesetze ergibt mittel- bis langfristig für beide Seiten sinnvolle Resultate.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook