Es gibt immer mehr Obdachlose in Sachsen. Deren Zahl hat sich seit 2004 auf 3533 Menschen (Nov.2017) sachsenweit mehr als verdoppelt. Das geht aus dem Diakonie-Jahresbericht hervor.

"Mit 566 Mädchen und Jungen sind erschreckend viele Kinder von Wohnungslosigkeit betroffen", so Rotraud Kießling (52) von der Diakonie Sachsen. Die erhebt einmal pro Jahr die Obdachlosen-Daten im ganzen Land.

Die Dunkelziffer ist höher.: Eher selten sieht man Obdachlose in der Öffentlichkeit, da oft wohnungslose Menschen bei Verwandten oder Bekannten Unterschlupf gefunden haben.

Gerade in den Wintermonaten ist es schwer, sich vor dem kalten Wetter zu retten. Viele der Obdachlosen haben längst aufgegeben, sich wieder in das soziale Netz zu integrieren.

Daher fordern wir Sie auf, die existierenden, leer stehenden Aufnahmeeinrichtungen die für Asylbewerber und Flüchtlinge errichtet wurden für Obdachlose zu öffnen und mindestens genau so viel Geld zu investieren, wie für Asylbewerber ausgegeben wird, um diese Menschen wieder in das normale Leben zu integrieren.

Benutzen Sie das bestehende System von Sozialarbeitern und Psychologen und retten Sie damit Leben.

Begründung

Wir alle sind in der Pflicht, unseren Menschen die Hand zu reichen und das nicht nur in Form von Protestäußerungen in den sozialen Netzwerken. Unterstützen Sie diese Petition und retten Sie Leben. Jeder Tag zählt, es erfrieren Menschen. Zeitgleich schreiben wir einen Brief an den Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler mit unserer Forderung.

Gemeinsam für die Schwächsten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Bürgerinitiativen/DIE REPUBLIKANER aus Dresden
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • Thomas klug Mülheim

    vor 23 Std.

    Ich habe Mitleid mit Obdachlose Menschen. KEIN Mensch verdient es auf einer Straße zu leben.

  • vor 5 Tagen

    Ich finde es richtig den Ärmsten unter den Armen zu helfen und diese leerstehenden , also bisher absolut nutzlosen Räumlichkeiten den Bedürftigen zu offenen . Das sind Deutschlands wahre Probleme . Unsere armen und obdachlosen Mitbürger haben unsere Solidarität mehr als verdient . Jeder kann in eine solche Situation geraten .

  • Schatz Frank Lübbenau

    vor 6 Tagen

    Weil mir die Deutschen wichtiger sind als diese Aaaaasylis die kommen und alles in den !@#$! gepfeffert bekommen wo andere vielleicht schon schwer gearbeitet haben .

  • vor 6 Tagen

    Weil die Regierung mal für Ihr Volk etwas tun sollte.

  • vor 7 Tagen

    Das was Du dem kleinsten antust, das hast Du mir getan.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/oeffnung-der-leer-stehenden-asylunterkuenfte-fuer-obdachlose-in-sachsen/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON