openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Offener Brief an das sächsische Staatsministerium für Kultus Offener Brief an das sächsische Staatsministerium für Kultus
  • Von: Jakob Heuschmidt und Hans Christian Karger ... mehr
  • An: Brunhild Kurth, Staatsministerin für Kultus
  • Region: Sachsen mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 128 Tage verbleibend
  • 1.262 Unterstützer
    1.149 in Sachsen
    10% erreicht von
    12.000  für Quorum  (?)

Offener Brief an das sächsische Staatsministerium für Kultus

-

Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen, wir nehmen die zunehmende Hilflosigkeit des Kultusministeriums in Sachsen zum Anlass, der zuständigen Ministerin einen offenen Brief zukommen zu lassen.

Darin weisen wir auf verschiedene Ursachen des LehrerInnenmangels in Sachsen hin und fordern das Staatsministerium für Kultus auf sich unseren Lösungsvorschlägen anzunehmen.

Den ganzen Text des offenen Briefes finden Sie hier: www.goo.gl/1XTTrH

Wenn Sie neben vielen anderen Personen und Institutionen dem Inhalt des offenen Briefes zustimmen, bitten wir Sie dies an dieser Stelle mit ihrer Unterzeichnung kund zu tun. Herzliche Grüße. Hans Christian Karger und Jakob Heuschmidt

Begründung:

Näherers finden Sie unter: www.goo.gl/1XTTrH

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Leipzig, 30.06.2017 (aktiv bis 29.12.2017)


Neuigkeiten

Da dieser offene Brief kein näher bestimmtes Ablaufdatum inne hat, haben wir die Möglichkeit zur Online-Unterzeichnung verlängert. Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Mag die eigentl. Intention des Briefes zu begrüßen sein, enthält er doch sehr viele Fehler und einen fragwürdigen Tonfall: So stimmt z.B. die Behauptung "Während woanders den Schulen Mittel für eigene Homepages und Serverdienste zur Verfügung stehen, ...


Warum Menschen unterschreiben

Gesellschaftliches Problem, dass es zu lösen gilt

Als Elternsprecher kann ich nicht akzeptieren, dass es zu einem Unterrichtsausfall von über 20% in einem Monat an unserer Schule gekommen ist. Der Durchschnitt liegt mittlerweile bei mehr als 10%. Hier wird der Begriff "Schulfpflicht" wahrl ...

Diese Petition ist mir sehr wichtig, da sich dringend im Bildungssystem in Sachsen etwas ändern muss. Bei der sächsischen Bildungspolitik ist vergessen worden, dass Kinder von heute die Zukunft von morgen ist.

Wir müssen für die Zukunft unserer Kinder etwas tun. Bildung ist entscheidend und dass, was ich in den letzten Jahren in unserem Schulsystem erlebt habe, muss schnellstmöglichst geändert werden.

Die wichtigsten Punkte stehen schon im Brief. Es braucht dringend einen sinnvollen Plan für die Bildung in Sachsen, der gleiche Rechte für alle Kinder und alle Lehrerinnen beinhaltet.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Dresden vor 17 Std.
  • Nicht öffentlich Dresden vor 1 Tag
  • Ines Kutzner Lampertswalde vor 1 Tag
  • Torsten Lehmann Gablenz vor 2 Tagen
  • Ingrid Nahm Königsbrück vor 2 Tagen
  • Annegret Grothkopp Bautzen vor 2 Tagen
  • Tobias Poppe Striegistal vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Leipzig vor 3 Tagen
  • Enrico Meierhöfer Schkeuditz vor 3 Tagen
  • Jens Rülke Dresden vor 3 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit