Region: Germany
Education

Petition zur Optimierung des Homeschoolings und der Digitalisierung an den Schulen

Petition is directed to
Petitionsausschuss deutscher Bundestag
90 Supporters 90 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 25/08/2020
  2. Time remaining 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

COVID-19 hat gezeigt, wie dringend wir auf eine hinreichende digitale Ausstattung in den Schulen und bei den Schulkindern angewiesen sind und wie wichtig es ist, dass alle Betroffenen, d.h. Lehrerinnen und Schülerinnen ausreichend geschult sind.

**Deshalb fordern wir schnellstmöglich die Optimierung der digitalen Ausstattung unserer Schulen und Kinder sowie die umfassende Schulung aller Betroffenen, speziell der gesundheitlichen und sozialen Risikogruppen, damit sie nicht noch weiter abgehängt werden.

Grade jetzt wo die Freigabe von Geldern beschlossen wurde, muss ein einheitliches bundesweites Konzept geschaffen werden. Damit Gelder nicht unsinnig verloren gehen und die Chancengleichheit der Schüler gestärkt wird. **

Hierbei ist besonders wichtig, dass ein(e) möglichst einheitliche(s)

  • Dateiformat (z,B. PDF) beim Versenden von Lernmaterial,
  • technisches Endgerät mit Internetzugang (z.B. SIM-Karte) und Betriebssystem sowie
  • Software-Anwendung bzw. APP genutzt wird.

Dies erleichtert es den Betroffenen, sich gegenseitig zu unterstützen und macht das Aufsetzen eines einheitlichen Weiterbildungs- und Lehrplans für alle überhaupt erst möglich.

Darüber hinaus muss es ausreichend Endgeräte (gibt es bereits für deutlich unter €100) sowohl in den Schulen als auch bei den Lehrerninnen und Schülerninnen zu Hause geben – ggf. gegen eine Nutzungsgebühr. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass bereits auf dem Markt verfügbare Apps, Schulbücher, Lernprogramme usw. genutzt werden können.

Der Einsatz dieser Geräte sollte sowohl im Präsenzunterricht sowie im Homeschooling regelmäßig genutzt werden, um den verantwortungsvollen und sicheren Umgang einzuüben und beizubehalten. Der Lehrplan muss hierfür ggf. entsprechend angepasst werden.

Als digitale Plattform wäre eine APP deutlich zeitgemäßer als die derzeit verfügbaren diversen Online-Anwendungen. Unser Vorschlag wäre, diese wie ein Klassenzimmer zu gestalten. Beispiel: man betritt über die App den Klassenraum. Dort sieht man an der Tafel seine Aufgaben und wichtige Informationen. Im Schrank stehen die benötigten Bücher und ein fachbezogenes Wiki. Am Lehrerpult kann man seine Aufgaben abgeben und mit dem Lehrer Kontakt aufnehmen, um z.B. Fragen zu stellen. Am eigenen Schreibtisch findet man alle persönlichen Funktionen. An den anderen Schreibtischen sieht man welche Schüler noch anwesend ist, um z.B. gemeinsam an Themen arbeiten zu können.

Statt Arbeitsblätter auszudrucken, sollten diese digital ausfüllbar sein. Das spart Zeit sowie Ressourcen und hilft unserer Umwelt.

Reason

Deutschlands lebt vom Wissen & Können der Menschen und nicht von irgendwelchen Bodenschätzen. Deshalb ist es für unsere Zukunft und vor allem für die Zukunft unserer Kinder wichtig, dass sie dieses Wissen erlangen können.

Dafür müssen endlich die Voraussetzungen geschaffen werden, sonst sind wir im Bereich Bildung & Digitalisierung irgendwann wirklich das Schlusslicht in Europa und nicht mehr das Land der Dichter & Denker (und Erfinder!!).

Und wenn wir diesen Absturz verhindern, werden wir die hierfür notwendigen Investitionen um ein Vielfaches zurückgewinnen durch neue Innovationen usw.

Unterstützen Sie unsere Forderung und setzen Sie ein Zeichen für die Zukunft unserer Kinder und auch unseres Landes!

Wir freuen uns auf eure Unterschrift.

Thank you for your support, Initiative Kinder-Schule-Zukunft from Limeshain
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

Die Forderung ist zwar richtig, aber so nicht zu realisieren. Als erstes muss die Digitale Infrastruktur aller Schulen auf einen Stand gebracht werden, der den Schülern digitales Lernen erlaubt. D.h. Vernetzung der Schulgebäude, damit WLAN überall genutzt werden kann. Es muss also in jeder Schule ein internes Netzwerk betrieben werden. Dafür muss dann auch die Personelle Infrastruktur vorgehaltene werden. 1Stelle pro Schule. Der Endgeräteanschluß muss über WLAN erfolgen, denn die Nutzung von z.B. LTE ist in der Abdeckung in jedem Klassenraum in jeder Schule nicht gleichmäßig durchführbar.

Why people sign

  • Not public Hoyerswerda

    on 05 Sep 2020

    Bildung ist die Grundlage für alle

  • on 04 Sep 2020

    Weil ich selber 2 Kinder habe

  • Not public Hamburg

    on 03 Sep 2020

    Für Schüler UND Eltern dieses Landes!

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 30 Aug 2020

    ja und das sofort.

  • Not public Bruchköbel

    on 29 Aug 2020

    Weil es wichtig ist, eine Chancengleichheit zu erreichen. Nicht alle Kinder haben Zuhause Laptop und Internet...und noch hängen viele lehrer*innen digital hinterher

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/petition-zur-optimierung-des-homeschoolings-und-der-digitalisierung-an-den-schulen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international