Hermes in Löhne soll ausgebaut werden, damit vorhandene Arbeitsplätze gesichert sind und somit auch gegen die Arbeitslosigkeit und sinkende Einnahmen der Geschäfte gekämpft werden.

Begründung

drohende Arbeitslosigkeit und "Hatz-IV"-Zwang vieler Familien, wenn gegen die Erweiterung des Hermes-Bau weiterhin plädiert wird - Jobs schaffen, statt abbauen, die Wirtschaft in der Region fördern, anderen eine Möglichkeit zur Arbeit geben

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Es ist mein Arbeitsplatz und der vieler anderer und es werden neue Arbeitsplätze geschaffen!!!!

Contra

Bei 46 Unterstützern und angestrebten 20.000 und noch verbleibenden 9 Tagen sehe ich diese Petition als ziemlich klares Votum gegen(!) Hermes. Ein einziges Argument, das der Arbeitsplätze, scheint selbst der Belegschaft von Hermes nicht zu reichen. Ich würde ja mit mindestens 1000 Unterschriften rechnen. Oder gibt es bei Hermes zu viele unzufriedene Mitarbeiter?