Nachdem das Keep It Real Jam Festival von der Stadtverwaltung Pfullendorf als nicht familienfreundlich deklariert und gefühlt jeder Festivalbesucher als Drogenbesitzer verdächtigt wurde, möchten wir uns mit dieser Petition auf die Seite der Organisatoren stellen und unsere Solidarität bekunden.

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass ein Großteil der Bevölkerung für eine Weiterführung des Festivals im Seepark und somit eine Multkulti-Veranstaltung mit bester Organisation und höchst zufriedenen Sicherheits- und Einsatzkräften ist.

Unserer Meinung nach ist es traurig, wenn ein paar verärgerte Mitbürger ein ganzes Festival verbannen können, welches allen anderen Veranstaltungen in Pfullendorf in nichts nachsteht. Weiterhin finden wir es schade, dass von Seiten der Stadtverwaltung kein Versuch unternommen wurde die aufgetauchten Probleme gemeinsam mit den Veranstaltern zu lösen und ohne Abstimmung im Gemeinderat über das Ende des Festivals bestimmt wurde.

Was wir fordern:

  1. eine ausführliche Stellungnahme der Stadtverwaltung bzgl. ihrer Entscheidung, denn die veröffentlichte Pressemitteilung genügt uns dafür nicht (die dort genannten Fakten waren sicherlich nicht alleine ausschlaggebend)

  2. ein Zusammentreffen zwischen Stadtverwaltung und Organisatoren, um die Differenzen zu besprechen und Lösungen zu finden

  3. die Fortführung des Keep It Real Jam Festivals im Seepark Pfullendorf.

Reason

  1. Die veröffentlichte Pressemitteilung der Stadtverwaltung Pfullendorf genügt uns nicht

  2. Das Festival ist Familienfreundlich, was durch Besucher und Organisatoren belegt werden kann, denn bei keinem anderen Festival in Pfullendorf sind so viele (junge) Familien zu finden, wie hier

  3. Das Festival ist eine ausgezeichnete Werbung für Pfullendorf als familienfreundliche, weltoffene und jugendfreundliche Stadt und stellt einen stimmungsvollen Gegenpol zur ansonsten leblosen Innenstadt dar

  4. Es gab keine Ausschreitungen zu beklagen und sowohl die Einsatzkräfte wie auch das Sicherheitspersonal sind äußerst zufrieden mit den Besuchern und Organisatoren

Thank you for your support, Timo Obert from Pfullendorf
Question to the initiator
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.