Region: Hesse
Sports

Qualität statt Gewinnmaximierung - ein neuer und guter Medenspielball für Hessen muss her

Petitioner not public
Petition is directed to
Hessischer Tennisverband
835 Supporters 808 in Hesse
Collection finished
  1. Launched May 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 01 Oct 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Der neue, hochgelobte HTV Medenspielball (Wilson HTV Triniti Pro) muss weg. Der Versuch einen grünen Ball zu produzieren ist löblich, aber fast gänzlich schief gegangen. Man hat möglicherweise einen Ball produziert, der umweltfreundlicher ist, aber die Eigenschaften eines Tennisballes wurden dabei nicht nur in den Hintergrund gedrängt, sie wurden komplett vergessen.

Zusätzlich klagen viele Spieler*innen über körperliche Probleme, ausgelöst durch den harten und schweren Ball. Angefangen von Handgelenks- über Arm- und Schulterschmerzen löst der Ball augenscheinlich viele Probleme, in allen Altersbereichen und Spielstärken, aus.

Fazit:

Der neue HTV Ball ist für Turnier- und Medenspieler*innen völlig ungeeignet.

Reason

Diese Fehlproduktion muss dem Verband klar gemacht werden, damit schnellstmöglich ein ordentlicher Medenspielball für Hessen kommt. Auch wenn dies vielleicht bedeutet, dass der Einkaufspreis steigt und damit die Gewinne sinken.

Macht uns unseren so schönen Sport nicht kaputt und sorgt dafür, dass hessische Tennisspieler*innen sich auf das Spiel/Match konzentrieren können und zwar mit einem hochwertigen Ball.

Thank you for your support

News

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

  • Hallo zusammen,

    ich möchte mich bei Euch für die Unterstützung und die zahlreichen Unterschriften bedanken. Vielen Dank!

    Rückblick/Ausblick:
    Die zahlreichen Beschwerden sowie unsere Petition haben dem Verband aufgezeigt, dass es dringenden Handlungsbedarf in Sachen Qualität unseres Medenspielballes gibt.
    Aufgrund der Petition und diverser Mails von mir, wurde ich telefonisch von unserem Vizepräsident kontaktiert. Das Gespräch war sehr gut.
    Dort wurde mir versichert, dass der Verband die Stimmen gehört hat und man an einer Lösung arbeitet.

    Am 25.09.21 findet nun ein Balltest statt.
    Ohne Aufdruck (sog. Blindtestung) wird ein von Wilson verbesserter Trinity (2.0) sowie mehrere andere Bälle (auch Druckbälle) getestet.
    Es wurde... further

Die Bälle führen zu gesundheitlichen Beschwerden. Um diese in den Griff zu bekommen werden Medikamente oder Arztbesuche benötigt, welche umweltschädlicher sind als die bisherigen Bälle.

Ja, der Ball ist sehr eigen. Schmerzen treten aber nur bei Einigen Spielern auf, nicht bei Allen. Könnte mit der Technik und dem Treffpunkt zusammen hängen. Die Frage ist: Was ist wichtiger: unsere Zukunft oder persönliche Wehwechen (die mit Techniktraining, weicheren Saiten etc.pp.) evtl. in den Griff zu bekommen wären? Ich mag den Ball auch nicht und ich würde die Petition gerne unterstützen. Aber NUR wenn es bei der Kartonage-Verpackung bleibt! Die Petition müßte also dahin gehen, dass der Ball dringend nachgebessert wird. Aber die Verpackung beibehalten wird.

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now