Region: Bavaria
Traffic & transportation

Radwegebau zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg

Petition is directed to
Kerstin Schreyer (CSU)
1.109 Supporters
28% achieved 4.000 for collection target
  1. Launched 15/03/2021
  2. Time remaining 10 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern einen Radwegebau zwischen Würzburg und Tauberbischofsheim der den Tourismus in den Regionen fördern und die Gefahr von den viel befahrenen Straßen nehmen würde.

Reason

  • Ich komme aus der Gemeinde Großrinderfeld (BW) und fahre sowohl mit dem Fahrrad als auch mit dem Auto zu unterschiedlichen Zeiten auf der St578 zwischen Gerchsheim (BW) und Kist (Bayern). Viele Male habe ich auf dieser Strecke gefährliche Situationen erlebt. Autofahrer sehen Radfahrer oft sehr spät, z.B. bei Kolonnenbildung oder einer tief stehenden Sonne. Da man 1,5m -2m beim überholen eines Radfahrers einhalten muss kommt es häufig zu gefährlichen Situationen mit dem Gegenverkehr, insbesondere bei Berufsverkehr wenn viele Menschen diese Straße nutzen. Die St578 war schon immer eine gut befahrene Straße und mittlerweile fahren dort vermehrt Fahrräder und E-Bikes, was das Fahren auf dieser Straße sehr gefährlich macht. Ein alternativer Weg durch den Wald ist aufgrund der Gefahr von Wildunfällen, nicht ausgebaute Straßen und schlechten Lichtverhältnisse zum Pendeln nicht geeignet. Aufgrund stark verschmutzter Wege ist sowohl die Kleidung als auch das Fahrrad bei schlechtem Wetter und den Tagen danach sehr verschmutzt.
  • Gerade in diesen Zeiten in denen Klimawandel und Corona unser Leben beeinflussen geht der Trend mehr und mehr zu Fahrrädern und E-Bikes. Damit ist man umweltfreundlich und sicher vor Corona unterwegs. Mit einem Radweg könnte eine Menge CO² eingespart werden und für die Gesundheit wäre auch was getan. Denn Bewegung auf dem Fahrrad ist natürlich besser als sich ins Auto oder in öffentliche Verkehrsmittel zu setzen. Viele Menschen würden einen Radweg zwischen Kist (Bayern) und Gerchsheim (BW) bzw. Tauberbischofsheim nutzen. Mit einem Radschnellweg wäre es möglich mit dem Rad auf die Arbeit, zum einkaufen, zu touristischen Zwecken oder zu familiären Ausflügen zu fahren. Durch den zunehmenden Verkehr ist dies ohne einen Radweg schlicht und einfach viel zu gefährlich.
  • Der Ausbau des Fahrradnetzes bringt darüber hinaus auch die Möglichkeit der Länderverbindung. Gerade in Zeiten wie diesen sollte man den regionalen Tourismus fördern und dies umweltfreundlich und gesundheitsfördernd. Würde zwischen Baden Württemberg und Bayern an dieser Stelle eine Verbindung geschaffen wäre dies ein Gewinn für die komplette Region. Sowohl der Main-Tauber-Kreis als auch die Region um Würzburg und Würzburg selbst bieten eine Menge an Sehenswürdigkeiten die international bekannt sind. Diese mit dem Fahrrad erreichbar zu machen hätte mit Sicherheit auch positive wirtschaftliche Auswirkungen was im Interesse aller ist. Aus den umliegenden Dörfern und Gemeinden wie Schönfeld, Ilmspan, Großrinderfeld, Gerchsheim, Altertheim, Steinbach, Wenkheim, Werbach, Hochhausen, Impfingen, Tauberbischofsheim, Kist, Kleinrinderfeld, Kirchheim, Waldbrunn uvm. gibt es viele Befürworter die diesen Radweg nutzen würden.

Helfen Sie dabei mit den verantwortlichen ein Zeichen zu senden, dass nicht übersehen werden kann. Jede Stimme zählt.

VIELEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!!

Thank you for your support, Dirk Spiegel from Großrinderfeld-Gerchsheim
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Frohe Ostern Radfahrfreunde und -Freundinnen,

    es ist mal wieder Zeit für einen kleinen Zwischenstand.

    Wir haben nun 700 Unterstützer/innen überschritten, zwar geht es momentan nicht mehr so schnell wie am Anfang doch kommen täglich neue Stimmen dazu. Danke dafür, jede Stimme bringt uns unserem Ziel etwas näher.

    Extra zu Ostern haben wir eine kleine Dokumentation gedreht die, die Situation von Radfahrer/innen zeigt die mit dem Fahrrad zwischen Gerchsheim und Kist pendeln.
    Wenn euch das Video gefällt könnt ihr gerne einen Daumen hoch da lassen, einen Kommentar abgeben und den Kanal abonnieren. Helft mit die Doku zu verbreiten indem ihr sie mit euren Freunden und Bekannten teilt.

    Hier ist der direkte Link zu der Doku.

    www.youtube.com/watch?v=bRfmXMzImE8... further

  • Hallo an Alle,
    wir haben die 500 Unterschriften erreicht, deshalb ist es an der Zeit euch Danke zu sagen! Besonderer Dank geht an den Bürgermeister der Gemeinde Großrinderfeld, Herrn Johannes Leibold: er veranlasste nicht nur, dass die Petition auf Facebook geteilt wurde, sondern sogar, dass die Petition in das Gemeindeblatt aufgenommen wurde. Vielen Dank dafür!! Ein weiteres Dankeschön geht an Herrn Volker Faulhaber, den Bürgermeister der Gemeinde Kist, der die Petition ebenfalls unterschrieben hat. Selbstverständlich wäre diese Petition ohne jeden einzelnen von Euch kein so großer Erfolg. Daher mein aufrichtiges Dankeschön an alle, die diese Petition unterstützt und unterschrieben haben!!

    Niemals hätte ich erwartet, dass die Unterschriftensammlung... further

Nachdem immer mehr Menschen mit dem Rad unterwegs sind, unterstütze ich dieses Vorhaben total, Sicherheit steht an erster Stelle

(2b/2) ...leider nicht mit dem Rad erreicht werden können und/oder dadurch oft fast unbekannt sind, zB die Hoheitssäulen nahe der Landesgrenze (16. Jh.), der Blutsee im Irtenberger Wald usw. Sicher: Wenn man bei Sturm durch den Wald fährt, kann einem ein Ast auf den Kopf fallen. Das kann einem aber auch passieren, wenn man auf einem Radweg direkt neben dem Wald fährt. Außerdem bezweifle ich, dass man neben einer Straße mit vorbeidonnernden LKWs, die von anderen Autos überholt weren, sicherer ist als im Wald. Für verschmutzte Waldwege gibt es leichte Fahrradhosen zum Drüberziehen. Und man atmet

Why people sign

  • Not public Großrinderfeld

    16 hours ago

    Ich würde dem Weg gerne mit meiner Familie nutzen.

  • Not public Großrinderfeld

    1 day ago

    Da ich den Faden selbst nutzen würde

  • Not public Grünsfeld

    1 day ago

    Wir sind seit einem Jahr ebenfalls viel mit dem Fahrrad unterwegs. Für Rennräder ist der momentane Weg nicht so gut geeignet. Deshalb wünschen wir uns einene direkten Weg nach Würzburg

  • Not public Grünsfeld

    1 day ago

    Wir sind seit einem Jahr ebenfalls viel mit dem Fahrrad unterwegs. Für Rennräder ist der momentane Weg nicht so gut geeignet. Deshalb wünschen wir uns einene direkten Weg nach Würzburg

  • Not public Würzburg

    1 day ago

    Der Weg per Rad zu den Großeltern in TBB wäre ein Traum!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/radwegebau-zwischen-tauberbischofsheim-und-wuerzburg/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international