openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Rechtsfahrgebot auf Autobahnen - Erlauben des Rechtsvorbeifahrens Rechtsfahrgebot auf Autobahnen - Erlauben des Rechtsvorbeifahrens
  • Von: Helmut Richter mehr
  • An: Verkehrsministerium
  • Region: Bayern
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 15 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen.

Rechtsfahrgebot auf Autobahnen - Erlauben des Rechtsvorbeifahrens

-

Da das Rechtsfahrgebot auf Autobahnen seit vielen Jahren und seit einigen Jahren massiv ignoriert wird und aufgrund der Abschaffung einer funktionierenden Verkehrsüberwachung aufgrund Einsparungen, fordere ich, dass mit angemessener Geschwindigkeit rechts am Fließverkehr vorbei gefahren werden darf. Die derzeitige Regelung ist unzureichend.

Begründung:

Wahrscheinlich kennt es mittlerweile jeder, rechts ist alles frei und links staut es sich weil alle wie die Lemminge links fahren. Rechts vorbeifahren ist aber verboten, aufblenden oder hupen selbstverständlich auch, also auch links in der Kolonne einreihen? Es sollte, wie in Amerika, ein rechts vorbei fahren erlaubt werden. Meinetwegen mit geringem Geschwindigkeitsunterschied. Nicht erst, wenn die Kolonne links steht, sondern auch wenn gefahren wird und rechts alles frei ist.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Anger, 30.08.2016 (aktiv bis 01.03.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Einerseits sollten die Strafen für permanente (langsame) Linksfahrer drastisch sein. Der Berufsverkehr muss laufen können. Darüber hinaus wäre es äusserst wünschenswert, wenn die rechten Spuren auch zum Vorbeifahren und Überholen solcher Kolonnen genutzt ...

CONTRA: Um die Überholabsicht anzukündigen, sind kurze Ton- und Lichtsignale außerhalb geschlossener Ortschaften erlaubt. Ich blinke für gewöhnlich solange meine Überholabsicht besteht. Viel eher als das Rechtsüberholen zu erlauben (es gibt sowieso nur einen ...

CONTRA: Rechts überholen muss so bestraft werden, dass es weh tut, weil Menschenleben gefährdet werden! Wir haben aber auch ein Rechtfahrgebot, an das man sich zu halten hat! Es sollten daher auch konsequent Bussgelder für Dauerlinksfahrer erhoben werden!

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook