Region: Forstern
Welfare

Reduzierung der geplanten Erhöhung von den Kita- Betreuungskosten

Petition is directed to
Bürgermeister Georg Els / Rainer Streu sowie Landrat Martin Bayerstorfer
352 Supporters 205 in Forstern
Collection finished
  1. Launched 18/04/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern eine Offenlegung, wie sich die geplante Erhöhung zusammensetzt, sowie eine Aufstellung der Kosten und Erlöse der letzten Jahre. Ziel ist es die Erhöhung zu senken und Alternativen zur Finanzierung zu finden.

Reason

Innerhalb der letzten 5 Jahre gab es bereits eine Erhöhung der Gebühren um 0,30€/h von 1,20€ auf 1,50€ welche akzeptiert wurde. Nun wurde auf der letzten Gemeinderatssitzung ohne Beisein der Elternbeiräte eine neuerliche Erhöhung von 0,30€ bis 0,70€/h je nach Einrichtung beschlossen. Diese Erhöhungen betreffen folgende Einrichtungen:

  • 1,50€ auf 2,20€/h (Kindergarten)
  • 2,10€ auf 2,80€/h (Krippe)
  • 1,70€ auf 2,00€/h (Hort).

Diese Erhöhung wirkt sich anhand des Beispiels Kindergarten wie folgt pro Monat aus:

HEUTE (bei min. 4 Std.): 4 x 1,50€ x20 Tage = 120€ Monat

NEU: 4 x 2,20€ x20 Tage = 176€ Monat

HEUTE (bei max 9,5 Std): 9,5 x 1,50€ x20 Tage = 285€ Monat

NEU: 9,5 x 2,20€ x20 Tage = 418€ Monat

Durch eine Recherche wurden die Gebühren der umliegenden (hauptsächlich im Landkreis Erding befindlichen) Einrichtungen in Erfahrung gebracht. Dabei wurde festgestellt, dass die Forsterner Gebühren nach der Erhöhung teilweise weit (100% über Stadt Erding) über den Kosten der anderen Einrichtungen liegen.

Thank you for your support, Oliver Krasselt from Forstern
Question to the initiator

Ein Betreuungsschlüssel von 1,7 ist zu hoch, wenn solch hohe Zusatzgebühren aufgerufen werden müssen.

Natürlich muss die Solidarität auch den Betreuerinnen und Betreuern gelten.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now