• Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
  • Beendet
  • 536 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Regelungen zur Altersrente - Altersrente mit 63 Jahren ohne Abschläge nach 49jährigem Arbeitsleben

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen ...
dass Arbeitnehmer, die mit 63 Jahren ein 49jähriges Arbeitsleben hinter sich haben, ohne Abschläge in Rente gehen können.

Begründung:

Wenn man 65 Jahre alt ist , kann man in Rente gehen ohne Abschläge. Ein Arbeitnehmer, der 49 Jahre für den Staat gearbeitet hat, hat es ebenso verdient ohne Abschläge in Rente zu gehen.
Wenn man diese beiden Sachverhalte vergleicht, kann rechtlich etwas nicht stimmen.

Deutschland, 02.02.2010 (aktiv bis 31.03.2010)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

CONTRA: Demographischer Wandel in ansehbarer Zunkunft ist bereits jetzt eine annähernd vertretbare Rente nicht finanzierbar. Durch die Rente mit 63 entsteht noch zusätzlich eine Doppelbelastung, da Einzahler weg fallen und dafür um so mehr Renten ausgeschüttet ...



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink