Auch dieser Personenkreis muss ihren Betrag dazu leisten.

Begründung

Es ist gelinde gesagt eine Frechheit sowie Ungleichbehandlung der Wähler/innen gegenüber hier nichts in den Rententopf einzahlen zu müssen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Siehe Petition Bürgerversicherung. Es gibt bereits eine gut formulierte Petition für eine Bürgerversicherung auf diesem Portal. Es bringt nichts nur auf einer Gruppe der Nichtzahler (Pensionen für Politiker und Beamte werden aus Steuermitteln finanziert - Kalte Progression und Steuerverschwendung, sind aber ein anderes Thema) und nicht aus der Rentenkasse. Daher unterschreibe ich lieber die Petition für die Bürgerversicherung und für direkte Demoktratie und Volksentscheid - auch auf Bundesebene.

Contra

Meinem Vorredner kann ich nicht folgen. Ich bin ebenfalls Beamter un kann nur von einem schönen Leben im Alter träumen. Bin pensioniert, und bekomme so viel Pension, daß ich nicht mal Steuern zahlen muss. Darf dafür aber 30% meiner Krankenkosten in Form einer privaten Karnkenversicherung (die ist nicht billig) selbst bezahlen. Muss auch noch eine private Karnkenversicherung (30%Anteil) für meine Behinderte Frau bezahlen, denn im Beamtenrecht gibt es keine Regelung wie bei den Rentnern aus normalen Arbeitsverhältnissen bei denen die Ehefrau kostenfrei in der Krankenkasse mitversichert ist!