Environment

Rettet die Dieffler Linde

Petition is directed to
Bürgermeister Franz-Josef Berg
555 Supporters 133 in Dillingen/Saar
Collection finished
  1. Launched June 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir wehren uns gegen die Fällung einer über 200 Jahre alten Linde in Dillingen-Diefflen, die wegen des Neubaus eines Lebensmitteldiscounters (NETTO) droht.

Die eine Woche vor der Bürgermeisterwahl erfolgte Ankündigung des Dillinger Bürgermeisters F.-J. Berg, die Wiederansiedlung eines Lebensmitteldiscounters in Diefflen erreicht zu haben, wurde in der Stadtratsitzung am 29.05.2019 parteiübergreifend als städtebauliche Aufwertung beklatscht. Gegenüber der Bevölkerung verschwiegen wurde allerdings von Beginn an, dass für den Bau des Discounters die auf dem Gelände stehende uralte Linde gefällt werden soll. Dies wurde erst jetzt öffentlich, nachdem auf Anfrage der Grünen die Dimensionen des Riesenmarktes im Bebauungsplan bekannt wurden.

Wir haben ein Baumgutachten anfertigen lassen, welches der Linde, die einen Stammumfang von imposanten 3 m aufweist, einen guten und erhaltungswürdigen Zustand bescheinigt. Wir fordern deshalb von der Stadt Dillingen, dem Investor die Auflage zu erteilen, die Bauplanung so auszulegen, dass die alte Dieffler Linde erhalten werden kann. Sollte dies nicht möglich sein, muss nach einem neuen Investor gesucht werden.

Reason

Wir stellen uns diesem unerhörten Versuch, unsere Umwelt weiter zu zerstören, vehement entgegen. Wir fordern, dass die alte Linde als Naturdenkmal deklariert und unter den besonderen Schutz unserer Stadt gestellt wird. Die Linde hat einen Stammumfang von 300 cm und ist über 20 m hoch, sie verarbeitet jeden Tag 9400 Liter CO2 zu 13 kg Sauerstoff und ist Lebensraum zahlreicher Vogel- und Insektenarten.Um sie vollwertig zu ersetzen, müssten 2000 junge Bäume gepflanzt werden. Dieser Baum hat eine erhebliche ökologische Bedeutung.

Wenn wir es ernst meinen mit Umwelt- und Klimaschutz, dann ist HIER JETZT DIE GELEGENHEIT ZU ZEIGEN, WO WIR STEHEN. HIER KANN DIE BEVÖLKERUNG ZEIGEN; WIE KONSEQUENT SIE FÜR DIE NATUR EINTRITT:

Thank you for your support, Matthias Kremer from Dillingen
Question to the initiator

Die Bienen mögen die linde. Wegen bienensterben muss dieser Baum weiterleben. Er ist wie eine Apotheke. Lindenblütenhonig lindenblütentee zb.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now