Bildung

Rettet die geographische Bildung in MV in Klasse 5 und 6

Petition richtet sich an
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern z. Hd. Frau Ministerin Martin
1.061 Unterstützende 669 in Mecklenburg-Vorpommern
10% von 6.700 für Quorum
  1. Gestartet 10.08.2021
  2. Sammlung noch 6 Wochen
  3. Einreichung
  4. Dialog mit Empfänger
  5. Entscheidung
Ich bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden. Der Petent kann meinen Namen und Ort einsehen und an den Petitionsempfänger weiterleiten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Ich/Wir nehme/n mit Betroffenheit wahr, dass das Unterrichtsfach Geographie zukünftig in Klasse 5 und 6 seine Eigenständigkeit in MV ab dem Schuljahr 2022/23 verliert und im Fächerverbund mit Geschichte, AWT und Sozialkunde aufgehen soll. Die Anhörungsfassung des neuen Rahmenplanes für das dann zukünftige Fach „Gesellschaftswissenschaft“ ist auf dem Bildungsserver des Landes MV bereits online. Ich/Wir fordere das Bildungsministerium auf, diese Pläne zu stoppen. Unsere Schülerinnen und Schüler brauchen eine geographische Grundbildung, um u.a. den Klimawandel zu verstehen und für eine geographische Orientierung im Raum. Von den zur Orientierung und zum Verständnis wichtigen Themen der Orientierungsstufe „geographisches Methodentraining für die Kartenarbeit“, „Gliederung der Großlandschaften Deutschlands“, „Tiefland, Mittelgebirge, Hochgebirge“, „Europa in seiner Vielfalt anhand von Fallbeispielen und Regionen“ blieben im neuen Rahmenplan des Gemeinschaftsfaches nur wenige Inhalte übrig und fielen einem gemeinsamen Konzept der fächerübergreifenden Vereinfachung von Inhalten zum Opfer. Hatten sonst die SuS in der Klassenstufe 5 und 6 zusammen drei Stunden Geographie und 2 Stunden Geschichte, ist zu vermuten, dass es hier um eine Reduzierung des Faches Geographie im Verhältnis zu Geschichte und AWT gehen wird. Durch den im neuen Rahmenplan benannten interdisziplinären Ansatz wird den Fächern die Eigenständigkeit genommen. Durch diese Veränderungen werden unsere SuS zukünftig teilweise von Nichtfachlehrern unterrichtet, da der überwiegende Teil der Lehrer ein Zweifachausbildung hat.

Begründung

Sämtliche an Bildung beteiligte Gremien im Land Mecklenburg-Vorpommern sind von uns mit der Bitte um Unterstützung für den Erhalt des Schulfaches Geographie in MV informiert. Einzelne Verbände und politische Organisationen haben sich eingeschaltet. Doch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern geht weiter zielgerichtet auf die Einsetzung dieses neuen Faches Gesellschaftswissenschaft zu. Eine Postkartenaktion an die Ministerin, ein Widerspruch durch den Fachverband der Schulgeographen in MV (https://schulgeographiemv.wordpress.com/) und die Einbeziehung der Fachdidaktik der Universität Greifswald blieben ungehört. Wir benötigen über 1000 Unterschriften von Lehrern, Eltern, Interessierten und Unterstützern, um das Bildungsministerium in MV zum Umdenken zu bewegen. An den weiterführenden Rahmenplänen für die beteiligten Fächer soll ab August 2021 für 3 Jahre gearbeitet werden und es besteht die berechtigte Sorge, dass man dem Vorbild anderer Bundesländer folgt und auch dort Inhalte fächerverbindend formuliert und damit fachspezifisch stark verkürzt. Wir sind davon überzeugt, dass in einer sich merklich verändernden Welt nicht auf Grundlagenbildung verzichtet werden darf, die diese Zusammenhänge erklärt. Dafür gibt es nun einmal das Unterrichtsfach Geographie in der Schule.

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Geografie ist und bleibt eine Wissenschaft! Fachkräftemangel bekämpft man wesentlich intelligenter!

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 2 Std.

    Meine Schwester ist Geographielehrerin in MV.

  • Evelyn Meißner Broderstorf

    vor 2 Tagen

    Ich missbillige das Verschwinden des realitätsnahen Faches Geografie, wodurch die Bildung wiederholt zulasten der kommenden Generation verkümmert. Gesellschaftliche Versäumnisse bei der Nachwuchssicherung von Fachkräften (Lehrerausbildung) führt zu Wissensminderung und Qualitätsverlust.

  • Nicht öffentlich Neubrandenburg

    vor 3 Tagen

    Damit das Fach Geografie in den Klassenstufen 5 und 6 erhalten bleibt.

  • vor 4 Tagen

    In der Epoche der Globalisierung ist das Fach Geografie von grundlegender Bedeutung.

  • Roland Breddin Hagenow Heide

    vor 5 Tagen

    Eine gute Allgemeinbildung sicherstellen

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/rettet-die-geographische-bildung-in-mv-in-klasse-5-und-6/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON

Mehr zum Thema Bildung

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International