• Von: Christian Döbel (FDP Waltershausen) mehr
  • An: Landtag
  • Region: Landkreis Gotha mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 12.141 Unterstützer
    8.300 in Landkreis Gotha
    Quorum für Landkreis Gotha (1.900) erreicht

Rettet unsere Thüringer Waldbahn

-

Die Thüringer Waldbahn darf nicht durch ein Busunternehmen ersetzt werden!

Begründung:

- Thüringer Waldbahn ist ein Kulturgut
- Mit geeigneten Maßnahmen lassen sich auch die Fahrgastzahlen steigern
- Verflechtung Waldbahn und Tourismus besser ausbauen
- WLAN in Zügen anbieten

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Waltershausen, 15.08.2016 (aktiv bis 14.11.2016)


Neuigkeiten

openPetition hat heute eine Erinnerung an die gewählten Vertreter von Kreistag Landkreis Gotha geschickt, die noch keine persönliche Stellungnahme abgegeben haben. Bisher haben 6 Parlamentarier eine Stellungnahme abgegeben. Die Stellungnahmen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Welche unzeitgemäße Diskussion wird hier geführt? Fahrgäste nutzen erwiesenermaßen eher Bahnen als Busse. Kein Bus aus Gotha zieht (nicht nur) mich zum Ausflugsziel Großer Inselberg; die Überland-Tram aber durchaus. Anderswo werden Alleinstellungsmerkmale ...

PRO: Die Überlandstraßenbahn ist schneller, bequmer, umweltfreundlicher und sicherer als der Bus. Sie ist weniger anfällig für witterungsbedingte Störungen und Verkehrsstaus. Sie kann mehr Fahrgäste befördern. Im Übrigen ist die Thüringer Waldbahn eine Sehenswürdigkeit. ...

CONTRA: Die Stadt Gotha hat seit Jahren die Entwicklung der Zukunft verpaßt. Dann soll sie Ihren Platz in der Geschichte einnehmen und die Gegenwart von anderen Entscheiden lassen. Ersetzt das sowieso stiefmütterlich-behandelte Kind "Straßenbahn" so, wie es der ...

>>> Zur Debatte



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf

Kurzlink