openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Rettung und Erhaltung des Westsportplatzes in Jena Rettung und Erhaltung des Westsportplatzes in Jena
Erfolg
  • Von: Frank Kramer
  • An: Stadtrat
  • Region: Jena mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Petition hat zum Erfolg beigetragen
    Sprache: Deutsch
  • Erfolg
  • 3.328 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Rettung und Erhaltung des Westsportplatzes in Jena

-

Die Stadt Jena plant, auf großen Teilen des Westsportplatzes ein neues Gymnasium zu bauen. Geplant wird aber so, dass die Existenz des gesamten Westsportplatzes bedroht ist! Hier muss Einhalt geboten werden! Teile der Stadtverwaltung wollen den Westsportplatz opfern und wollen andere Bauvarianten von vornherein ausschließen. Klar ist: Es geht nicht um den Verein, es geht um den Sportplatz für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt! Ihnen nimmt man den Platz weg, wenn die jetzigen Pläne in die Tat umgesetzt werden! Der Sportplatz als weitere Fläche für Sport, Spiel und Erholung würde mit seiner Bebauung für alle Einwohner geopfert. Davon wären tausende Einwohner und Freizeitsportler/innen betroffen. Die jetzigen Pläne zur radikalen Verkleinerung des Platzes für den Freizeitsport sowie der Wegfall großer Flächen für den Schulsport der IGS „Grete Unrein“ und Westschule hätten katastrophale Folgen. Es kann nicht akzeptiert werden, dass der Westsportplatz einerseits zukünftig sogar von drei Schulen noch intensiver genutzt werden soll, andererseits dabei aber noch erheblich verkleinert wird. Eine lehrplangerechte Unterrichtsgestaltung im Fach Sport ist so nicht möglich. Konflikte wie in benachbarten Wohngebieten zwischen Schulsportplätzen und dem Wohngebiet sind ebenfalls vorprogrammiert. Die Freizeitfußballer würden ihr letztes kostenfreies Domizil in Jena verlieren. Wo können Vater und Sohn, Opa und Enkel dann noch hin gehen, um einfach nur Fußball zu spielen? Diese und ähnliche Fragen hätte InWest auch gerne im Sonderausschuss der Stadt für Schulnetzplanentwicklung vorgetragen, der ja diesen neuesten Plan zum Bau eines Gymnasiums in Jena-West erarbeitete. Eine Einladung hierzu erhielt der Verein aber leider nicht.

Begründung:

Die Stadt Jena, die sich gerne als Sportstadt bezeichnet, würde eine einzigartige grüne Oase im Bereich Jena-Mitte/West opfern. In Jena-West gibt es für unsere Kinder nur einen einzigen Spielplatz (neben der Weidigsmühle). Die geringe Fläche zwischen Hautklinik und Westportplatz reicht insgesamt nicht aus, um dort ein dreizügiges Gymnasium mit 600 Schülerinnen und Schülern zu errichten! Also versucht man nun, als faulen Kompromiss, große Flächen des Westportplatzes dafür zu nutzen. Das darf nicht geschehen! Viele Ortsteile der Stadt suchen nach freien Flächen für Sport und Erholung. Wir haben diese Fläche auf unserem Westsportplatz. Verhindert die Verkleinerung unserer Sportfläche! Hier geht es um ein gesamtgesellschaftliches Interesse eines ganzen Stadtteils. Die Einwohner von Jena-Mitte und Jena-West, sowie alle Nutzer brauchen den Westsportplatz in seiner jetzigen Größe! Wir rufen alle Nutzer des Sportplatzes, alle Bürgerinnen und Bürger von Jena-Stadt und Jena-Mitte auf, diese Pläne zu verhindern. Tragen Sie sich in die Unterschriftslisten ein! Helfen sie uns im Kampf zum Erhalt des Westsportplatzes!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Jena, 04.12.2012 (aktiv bis 30.09.2013)


Neuigkeiten

Hallo Freunde unseres Westsportplatzes, Wir brauchen schnelle Hilfe. Die Abstimmung im Internet läuft morgen 12 uhr aus. Wir sind nur noch auf Platz 2. Wir brauchen 200 Leute mit Handy , die für uns Voten. Unser Ziel ist Platz 1 und damit beliebtester ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Einzige Schul- und Freizeitsport Anlage in ganz Jena West.

PRO: Anlaufpunkt für eine sinnvolle Freizeitgestaltung unserer Jugend und ein Stück Lebensqualität für uns alle.

CONTRA: Warum erwähnt eigentlich keiner,das der Sportunterricht in der Igs gar nicht auf dem Westsportplatz, sondern auf dem Sportplatz auf dem Gelände der Igs stattfindet. Dieser Sportplatz wurde bei der Rekonstruktion der Schule geschaffen. Sportfeste finden ...

CONTRA: Man könnte nach amerikanischen Großstadt-vorbild eine Sportanlage in und auf die zu bauende Schule konstruieren, womit ein kleinerer Sportplatz, rein für die Öffentlichkeit ausreichend sein könnte.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen