Region: Germany
Education

Rettungsschirm für Honorarkräfte in Deutschkursen

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
6.648 Supporters 6.598 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched March 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Für unser Berufsfeld "Deutsch als Zweitsprache" greifen viele der Lösungen nicht, die öffentlich diskutiert werden, weil wir als Arbeitsfeld anders strukturiert sind als andere Branchen:

  1. In unserem Arbeitsfeld arbeiten überdurchschnittlich viele Honorarkräfte. Für sie gibt es kein Netz der sozialen Sicherung und das Honorar reicht in der Regel nicht aus, um Rücklagen zu bilden.

  2. Die Kosten für Renten- und Krankenversicherungsbeiträge für Freiberufler laufen auf einem hohen Niveau weiter. Hier braucht es ein schnelles Moratorium.

  3. Die finanziellen staatlichen Hilfen greifen aktuell nur, wenn Freiberufler akut von einer Quarantäneverfügung betroffen sind. Das ist eine Regelung, die mittlerweile von der Realität überholt wurde, da die Kurse unabhängig von einer Quarantäne-Verfügung ruhen. Wir brauchen jetzt neue Regelungen, wie ein Verdienstausfall bei Honorardozent*innen kompensiert werden kann, um gut ausgebildete und erfahrene Lehrkräfte nicht zu verlieren.

  4. Wir brauchen schnelle Lösungen

Reason

Neben dem öffentlichen Leben ruhen wegen der aktuellen Corona-Situation auch Deutschkurse für erwachsene Zuwander*innen. Für die vielen Honorarkräfte, die Deutsch als Zweitsprache unterrichten, bricht das gesamte Einkommen weg. Sie haben derzeit keinen Anspruch auf Verdienstausgleich und als Honorarkräfte keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld.

Wie wichtig unsere Expertise, Erfahrung und Engagement für die Integration von Zuwander*innen sind, haben wir seit vielen Jahren und nicht zuletzt 2015 gezeigt. Für das Einwanderungsland Deutschland ist es wichtig, diese Ressource zu erhalten.

Es gibt übrigens noch eine Petition, die sich für Freiberufler einsetzt. Bitte unterschreibt dort auch!!! www.openpetition.de/petition/online/hilfen-fuer-freiberufler-und-kuenstler-waehrend-des-corona-shutdowns-2

Thank you for your support, BVIB e.V., Christiane Carstensen from Bielefeld
Question to the initiator

News

Das eine tun und das andere nicht lassen. Wir weisen unter www.bvib.de/corona und in unserer Petition am Ende auf die andere Petition hin und bitten um Unterschrift in BEIDEN Petitionen. Da wir als DaZ Lehrende uns sehr oft eben nicht am freien Markt, sondern in sehr gesteuerten, prekären Arbeitsfeldern bewegen, halten wir es für sinnvoll, auf die Besonderheiten unserer Arbeit hinzuweisen.

Und wieder einer unter vielen Egoistischen und nutzlosen Petitionen Wie wäre es vielleicht BGE - Bedingungsloses Grundeinkommen BG - Bürgergeld Da hat wenigstens jeder etwas von und nicht Ihr engstirniges Denken und Verhalten Leisten kann es sich der Deutsche Staat oder die BRD GmbH alle mal auch ohne dem System mit Vorschuss Deutschland hat damals mehr als genug Mehreinnahmen und Profite generiert wo der Euro eingeführt wurde Viele Produkte kosten in Euro dasselbe wie in Deutscher Mark oder sogar mehr aber die Löhne und das Geld sind oft die hälfte geworden für einige

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international