openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Ruhegehaltsfähigkeit der Feuerwehrzulage wiederherstellen ! Ruhegehaltsfähigkeit der Feuerwehrzulage wiederherstellen !
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Landtag
  • Region: Saarland mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 991 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Ruhegehaltsfähigkeit der Feuerwehrzulage wiederherstellen !

-

Die Feuerwehrzulage stellt für Feuerwehrbeamte eine erhebliche Einkommensquelle dar. Um im Alter keine erheblichen Einkommensverluste zu erfahren, ist die Wiederherstellung der Ruhegehaltsfähigkeit der Feuerwehrzulage von elementarer Bedeutung ! Die aktuell stattfindende Reform der Beamtenpension im Saarland eröffnet u.a. die Möglichkeit, eine Diskussion hierüber in Gang zu setzen. Weiterhin muss die Zulagenverordnung auf die aktuelle wirtschaftliche Situation angepasst werden. Eine Erhöhung erfolgte seit Einführung des Euro nicht mehr. Die DFeuG hat hierzu ein Positionspapier entwickelt und der Innenministerin vorgelegt. Das gesamte Positionspapier steht in Kürze unter www.DFeuG.de im Bereich Saarland zum Lesen bereit.

Begründung:

Die Feuerwehrzulage war bis 2011 ruhegehaltsfähig. Seither ist diese Ruhegehaltsfähigkeit abgeschafft. Betroffen hiervon sind etwa 10 Feuerwehrbeamte, die seit 2010 in Pension gingen. Feuerwehrbeamte leisten durch ihren Dienst einen sehr bedeutenden Beitrag zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes. Nicht umsonst gelten Berufsfeuerwehrleute als die Personengruppe, die seit Jahren das größte Vertrauen in der Bevölkerung geniesst. Unterstützt diese Petition und zeigt damit, dass wir geschlossen hinter unseren Forderungen stehen und wir keine erneute Kürzung von Einkommen, auch durch versteckte Maßnahmen, hinnehmen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Püttlingen, 27.07.2013 (aktiv bis 26.10.2013)


Debatte zur Petition

PRO: Feuerwehrbeamte müssen früher als andere Beamte in den Ruhestand, weil die gesundheitlichen Anforderungen im Alter nicht mehr erfüllt werden. Dafür gab es sogar mal eine Ausgleichzahlung. Heute treten Feuerwehrleute, je nach Bundesland, bis zu 7 Jahre ...

PRO: Auch in NRW wird seit Jahren über die Ruhegehaltsfähigkeit der Feuerwehrzulage diskutiert. Viele Kolleginnen und Kollegen, die über 30 oder 40 Jahre im Feuerwehrdienst Pflicht bewusst vollen persönlichen Einsatz geleistet haben, sollen auch im Alter einen ...

CONTRA: Die Honorierung leitet sich aus der Qualifikation ab. Die Einstellungsvorrauszetzungen sind sehr niedrig.( kein Abi erforderlich usw. ) Die Ausbildung ist kurz es fällt kaum jemand durch. Es handelt sich um einen Beruf der dem Handwerk gleichzusetzen ...

CONTRA: Dank des Schichtdienstmodells der Feuerwehr ( 24 Stunden Dienst und 48 Stunden frei ) ist es dem Personenkreis möglich einen zweitjob auszuüben ( Statistig der Gewerkschaft sprechen von ca. 85 % ). Also meckert nicht über A 8. Da sieht die Polizei schlechter ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen