openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: S 18/244 - Zeitlich befristete Aufhebung des eingeschränkten Halteverbots in der Straße S 18/244 - Zeitlich befristete Aufhebung des eingeschränkten Halteverbots in der Straße
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
  • Region: Bremen mehr
  • Status: Die Petition wurde abgeschlossen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 10 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

S 18/244 - Zeitlich befristete Aufhebung des eingeschränkten Halteverbots in der Straße

-

Bitte um Aufhebung des eingeschränkten Halteverbotes bis zur Fertigstellung der Sanierung der Tiefgarage in der Straße Stehnkenshoff in Lesum.

Seit dem Sommer 2013 wird die Tiefgarage in der Straße Stehnkenshoff repariert bzw. saniert.

Somit sind ca. 60 Parkplätze auf einen Schlag entfallen und die Besitzer der Autos sowie Anwohner, Arbeitnehmer/Innen und Patienten und Patientinnen der anliegenden Arztpraxen, Firmen und Geschäften müssen sich irgendwie und irgendwo einen Parkplatz erkämpfen.

Die wenigen freien Parkplätze, u. a. an der Schule „Am Mönchshof“ oder der Stadtbibliothek werden am Nachmittag leider nicht zur Verfügung gestellt.

Zudem fährt die Polizei regelmässig in die Straße Stehnkenshoff und verteilt Strafzettel („Knöllchen, „Tickets“) wegen Falschparkens. Dies ist vor allem den Besitzern eines Tiefgaragenplatzes gegenüber unfair und auch den Patienten und Patientinnen der umliegenden Arztpraxen.

Dieser Zustand ist unhaltbar und ich bitte um Aufhebung des eingeschränkten Halteverbotes sowie Ausweichmöglichkeiten - zumindest für Anwohner - auf die Parkplätze der Schule Am Mönchshof sowie der Stadtbibliothek Lesum!

Außerdem eine Benachrichtigung an das Polizeirevier in Lesum, bis zum Ende der Sanierungsmaßnahmen, keine Falschpark-Strafzettel auszustellen.

Begründung:

14.01.2014 (aktiv bis 25.02.2014)


Neuigkeiten

Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Stadt) Nr. 31 vom 19.09.2014 Der Ausschuss bittet, folgende Eingaben für erledigt zu erklären: Eingabe Nr.: S 18/244 Gegenstand: Zeitlich befristete Aufhebung eines eingeschränkten Halteverbots Begründung: Die ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft

>>> Link zur Seite der Bremischen Bürgerschaft