Region: Bremen

S 19/423: Einrichtung eines Bewohnerparkgebietes

Kathrin-L. Dr. Junike
Petition is directed to
Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
45 Supporters 45 in Bremen
Petition process is finished
  1. Launched March 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft.

Die Parksituation für PKW im Bereich Georg-Gröning-Str. Nähe des St. Joseph-Stifts (sowie der Querstraßen Schuberstr., Max-Reger-Str., Joseph-Haydn-Str., Albrecht-Dürer-Str., Holbeinstr., Brahmsstr., Gabriel-Seidl-Str. und Lüder-von-Bentheim-Str.) ist aufgrund der zahlreichen „Besucher“ und Angestellten des Krankenhauses aber auch der zahlreichen Arztpraxen für die Anwohner seit längerer Zeit unzumutbar. Wenn ich um 10 Uhr von einem Nachtdienst nach Hause komme, ist es eigentlich nur möglich, entweder gesetzwidrig zu parken oder stundenlang herumkurven, bis ich einen Parkplatz finde. Ich bitte deshalb dringend um das Einführen von Anwohnerparkausweisen in den genannten Bereichen.

Thank you for your support, Kathrin-L. Dr. Junike

News

  • Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Stadt) Nr. 3 vom 29. November 2019

    Der Ausschuss bittet, folgende Eingabe den Fraktionen und der städtischen Deputation für
    Mobilität, Bau und Stadtentwicklung zur Kenntnis zu geben:

    Eingabe Nr.: S 19/423

    Gegenstand:
    Einrichtung eines Bewohnerparkgebietes

    Begründung:
    Die Petentin bemängelt die Parksituation im Bereich Georg-Gröning-Straße inklusive der
    angrenzenden Parallel- und Seitenstraßen (in Nähe des St. Joseph-Stifts) und begehrt die
    Einführung von Bewohnerparkausweisen.

    Die Petition wird von 46 Mitzeichnerinnen und Mitzeichnern unterstützt.

    Der Petitionsausschuss hat zu dem Vorbringen der Petentin eine Stellungnahme der Senatorin für
    Umwelt, Bau Verkehr eingeholt. Außerdem hatte die... further

Parkraumbewirtschaftung dient dem Wohl der Anlieger. Was in Deutschland nur fragmentweise umgesetzt wird, ist in der Schweiz, z.B. in Basel fast überall an der Tagesordnung: Mit einer Parkbewilligung können die "limitierten" Parkplätze für Jedermann/Frau gegen eine Gebühr den ganzen Tag angemietet werden. Anlieger erhalten eine Jahres- oder Monatsbewilligung. Anliegerparken verbessert in jedem Fall die Situation erheblich und vermindert "wildes An- die Ecke- Stellen".

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international