Unbestätigten Informationen zufolge steht die Schließung der Abteilung Palliativmedizin/ Schmerztherapie in Arnsberg bevor. Fakt ist, dass die Belegung zurückgefahren wird, bereits einbestellten Patienten ersatzlos abgesagt wurde, was die Vermutung bestätigt.

Zur Aufnahme dort gibt es Anmeldelisten und Wartezeiten. Somit darf davon ausgegangen werden, dass eine zu geringe Belegung / Auslastung kein Problem der Abteilung darstellt.

Ende der 1990er Jahre war der Grundsatz zur Fusion der umliegenden Krankenhäuser zum „Klinikum Hochsauerland" die umfassende Versorgung der Bevölkerung im HSK vor Ort. Die Station für Palliativmedizin / Schmerztherapie am Marienhospital Arnsberg ist meines Erachtens eine wichtige Säule in diesem Bestreben.

Im Lauf von zehn Jahren hat sie sich am Standort Arnsberg etabliert, ist dort auch für Patienten aus dem HSK gut erreichbar. Ein kompetentes Team aus Pflegekräften und Therapeuten unter der fachkundigen, engagierten Leitung von Oberärztin Fr. Dr. Neuenfeld ist entstanden. Auch das erforderliche Equipment steht dort bereits zur Verfügung.

Reason

Eine Schließung dieser Station stieße auf mein Unverständnis und würde bei zu erwartendem steigendem Bedarf Fragen nach den Beweggründen aufwerfen. Sie würde in der medizinischen Versorgung der Bürger im HSK eine nicht zu schließende Lücke hinterlassen.

Mit dieser Petition möchte ich das möglichst verhindern!

Thank you for your support, Simone Loerwald from Arnsberg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Marco Quast Arnsberg

    3 days ago

    Kranke, Sterbenskranke, Leidende welche alle nicht mehr wehrhaft sind und bedrückendes Schicksal taeglich vor Augen haben, brauchen Leute, die für sie die Ellenbogen ausfahren! Ich hab welche! MfG

  • on 09 May 2019

    live here

  • on 06 May 2019

    Da ich selbst schon in der Schmerz Ambulanz lag. Für einen sterbenden Menschen ist es wichtig, das in Arnsberg eine Palliatstation vor Ort bleibt!!!!

  • on 05 May 2019

    Eine Schließung dieser Station würde eine große Versorgungslücke im Kreis Arnsberg hinterlassen. Gerade die Paleativ Station ist einer der wichtigsten Grundfeiler im medizinischen Bereich und kann nur im Zusammenhang einer "Schmerzabteilung" exestieren. Auch eine stationäre und ambulante Schmerzversorgung spielt meiner Meinung nach eine sehr große Rolle und muss unbedingt erhalten bleiben... Es gibt heutzutage sehr viele Schmerzpatienten, auch mit chronischen Leiden, die dankbar sind wenn sie nicht Kilometer weite Wege verbunden mit Schmerzen in Kauf nehmen müssen um Linderung zu erhalten. Ich finde jedes Krankenhaus sollte heutzutage so ausgestattet sein.

  • on 10 Apr 2019

    Weil ich den Erhalt der Palliativmedizin an diesem Standort für ganz wichtig halte.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/schliessung-der-abteilung-palliativmedizin-schmerztherapie-am-marienhospital-arnsberg/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON