• Von: Irma wiesenthal-schary mehr
  • An: Air Berlin
  • Region: Spanien , Balearen, Ka...
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 5.376 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Schluss mit der Erhöhung der Flugkosten für Katzen und Hunde bei Air Berlin

-

Stoppt die Erhöhung der Flugkosten für Tiere bei Air Berlin

Begründung:

Einfach unvorstellbar, Air Berlin verteuert die Flugkosten für Tiere, so kostet eine kleine 60x45x45 Box ab morgen 100 Euro. Für größere wird sogar ein Betrag von 200 Euro verlangt. Das ist eine Katastrophe für den Tierschutz und für alle Privatpersonen, die ihr Tier mit in den Urlaub nehmen wollen. Das können wir nicht akzeptieren. Bitte helft den Tierschutzorganisationen in diesem Bereich und allen Privatpersonen. Es kann ja nicht sein, dass eine Box im Frachtraum teurer ist, als ein Platz für Menschen im Flieger. Bitte teilt und unterschreibt fleissig.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kiel, 15.02.2016 (aktiv bis 14.04.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Ausgestopfte Köter reisen im Freigepäck oder Handgepäck kostenlos mit - wenn die Freigrenze nicht überschritten wurde. Man kann Köter auch so ausstopfen, dass sie gleich als originelle Handtasche oder als Muff Verwendung finden, das hat den Vorteil, dass ...

PRO: Für den Tiertransport sollen die anderen zahlen.

CONTRA: Ausserdem kann man das Viehzeug auch per Bahn oder als Frachtgut (LKW) transportieren - und es gibt zuviele Scheissköter die überall hinkacken. Es sollte nur der einen Hund halten dürfen der auch die entsprechende Auslauffläche vorhält um die Scheissköter ...

CONTRA: wer sich keinen Köter leisten kann, kann ich ja irgendwo abgeben und einem nützlichen Zweck (Tierversuche? Hundefutter?) widmen. Gibt eh zuviele Köter, gehtwege und Parkanlagen zuscheissen. Mit irgendwelchen Kötern herumzufliegen und die Luft zu verschmutzen ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink