Internet

Schnellerer Breitbandausbau in Lichtenstein und Rödlitz

Petitioner not public
Petition is directed to
Stadtverwaltung Lichtenstein
336 Supporters 296 in Lichtenstein
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Ziel dieser Petition ist der vollständige Versorgung der gesamten Stadt Lichtenstein mit mindestens 50 Mbit/s oder mehr, um eine moderne und zukunftssichere Breitbandverbindung zum Standard zu machen. Dazu sollten bestenfalls die Techniken...

  • VDSL (Very High-Speed Digital Subscriber Line) ist eine Turbo-DSL-Übertragungstechnik. Mit diesem glasfaserbasierten Telekommunikationsnetz sind Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload möglich.

oder sogar

  • FTTH (Fiber To The Home) bedeutet „Glasfaser bis in die Wohnung“. Das Telekommunikationsnetz besteht durchgehend bis in die Wohnung aus Glasfaserkabeln. Damit sind Geschwindigkeiten von aktuell bis zu 200 Mbit/s im Download und 100 Mbit/s im Upload möglich.

...eingesetzt werden.

Reason

Seit Jahren hinkt der Breitbandausbau in Lichtenstein und Rödlitz hinterher. Für alle Internetnutzer ohne ausgebauten Anschluss ist in „guten Zeiten“ bei allerhöchstens 16 Mbit/s Schluss. Jedoch werden gerade einmal Geschwindigkeiten von 0,5 Mbit/s bis maximal 6 Mbit/s erreicht, wobei der heutige Standartwert normalerweise bei mindestens 50 Mbit/s liegt. Die Leitungen sind einfach überlastet, zu langsam und alt. Flächenmäßig sind etwa nur rund 50% (um die Innenstadt und einige Seitenstraßen herum) mit VDSL ausgebaut. Dazu lässt sich sagen, dass keine andere Kleinstadt im Umkreis so schlecht ausgebaut ist wie unsere.

Das schnelle Internet ist für viele Bürger und Unternehmen heute - und noch mehr in Zukunft – essenziell. Damit sind wir Einwohner von kommenden Änderungen der Medienlandschaft in Deutschland „ausgeschlossen“, da ein langsames Internet die Verwendung kommender Technologien unmöglich macht. Wo Internet-Video-Plattformen wie YouTube nur den Anfang machten, reihen sich heute Streaming-Dienste wie Netflix ein. Das Fernsehen wandert immer mehr ins Internet. Telefonieren über das Internet ist heute schon Standard. Recherchen im Internet bei einem Mehrpersonenhaushalt werden jetzt schon zu einer Geduldsprobe und auch der Einsatz von mehreren Geräten (Smartphone, Laptop, Spielekonsole etc.) trägt dazu bei, an das Limit des technisch Möglichen zu stoßen.

LTE per Mobilfunk stellt hier übrigens keine Alternative dar, da sich alle Teilnehmer in dem Netzwerk die gesamte Bandbreite immer teilen müssen. Abgesehen von der hohen Latenz sind die angebotenen Tarife durch Ihre Preisgestaltung kein Ersatz für eine schnelle Verbindung.

Deswegen fordern wir die Stadtverwaltung und insbesondere den Bürgermeister, Herrn Thomas Nordheim auf, schnellstens zu handeln. Bei bereits erfolgreichem Fördermittelbescheid sollten die beauftragten Anbieter nachdrücklich aufgefordert werden, den derzeitigen Zustand unverzüglich zu korrigieren.

Thank you for your support
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    eure Hilfe ist erneut gefragt! Zurzeit ist ein Artikel der Freien Presse in Arbeit. Dafür benötigen wir jedoch erweiterte Statistiken zu den Werten der anliegenden Internetgeschwindigkeiten.

    Benötigt wird:
    - Anliegende Internetgeschwindigkeit (Download und Upload, Latenz; kann über verschiedene Seiten wie www.speedtest.net/de oder speedtest.computerbild.de/ durchgeführt werden) -> Bitte Link zur verwendeten Seite mit angeben
    - Datum der Messung (bestenfalls mit Uhrzeit)
    - Ungefährer Wohnort (Straßenname ist ausreichend)
    - Vor- oder Nachname (optional)
    - Internetanbieter (optional)

    Diese Daten werden keinesfalls an Dritte o. Ä. weitgegeben, sondern dienen nur zur Ansammlung einer allgemeinen Statistik über die... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Internet

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now