Internet

Schnellerer Breitbandausbau in Lichtenstein und Rödlitz

Petition is directed to
Stadtverwaltung Lichtenstein
275 Supporters 243 in Lichtenstein
71% from 340 for quorum
  1. Launched November 2019
  2. Collection yet 5 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Ziel dieser Petition ist der vollständige Versorgung der gesamten Stadt Lichtenstein mit mindestens 50 Mbit/s oder mehr, um eine moderne und zukunftssichere Breitbandverbindung zum Standard zu machen. Dazu sollten bestenfalls die Techniken...

  • VDSL (Very High-Speed Digital Subscriber Line) ist eine Turbo-DSL-Übertragungstechnik. Mit diesem glasfaserbasierten Telekommunikationsnetz sind Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload möglich.

oder sogar

  • FTTH (Fiber To The Home) bedeutet „Glasfaser bis in die Wohnung“. Das Telekommunikationsnetz besteht durchgehend bis in die Wohnung aus Glasfaserkabeln. Damit sind Geschwindigkeiten von aktuell bis zu 200 Mbit/s im Download und 100 Mbit/s im Upload möglich.

...eingesetzt werden.

Reason

Seit Jahren hinkt der Breitbandausbau in Lichtenstein und Rödlitz hinterher. Für alle Internetnutzer ohne ausgebauten Anschluss ist in „guten Zeiten“ bei allerhöchstens 16 Mbit/s Schluss. Jedoch werden gerade einmal Geschwindigkeiten von 0,5 Mbit/s bis maximal 6 Mbit/s erreicht, wobei der heutige Standartwert normalerweise bei mindestens 50 Mbit/s liegt. Die Leitungen sind einfach überlastet, zu langsam und alt. Flächenmäßig sind etwa nur rund 50% (um die Innenstadt und einige Seitenstraßen herum) mit VDSL ausgebaut. Dazu lässt sich sagen, dass keine andere Kleinstadt im Umkreis so schlecht ausgebaut ist wie unsere.

Das schnelle Internet ist für viele Bürger und Unternehmen heute - und noch mehr in Zukunft – essenziell. Damit sind wir Einwohner von kommenden Änderungen der Medienlandschaft in Deutschland „ausgeschlossen“, da ein langsames Internet die Verwendung kommender Technologien unmöglich macht. Wo Internet-Video-Plattformen wie YouTube nur den Anfang machten, reihen sich heute Streaming-Dienste wie Netflix ein. Das Fernsehen wandert immer mehr ins Internet. Telefonieren über das Internet ist heute schon Standard. Recherchen im Internet bei einem Mehrpersonenhaushalt werden jetzt schon zu einer Geduldsprobe und auch der Einsatz von mehreren Geräten (Smartphone, Laptop, Spielekonsole etc.) trägt dazu bei, an das Limit des technisch Möglichen zu stoßen.

LTE per Mobilfunk stellt hier übrigens keine Alternative dar, da sich alle Teilnehmer in dem Netzwerk die gesamte Bandbreite immer teilen müssen. Abgesehen von der hohen Latenz sind die angebotenen Tarife durch Ihre Preisgestaltung kein Ersatz für eine schnelle Verbindung.

Deswegen fordern wir die Stadtverwaltung und insbesondere den Bürgermeister, Herrn Thomas Nordheim auf, schnellstens zu handeln. Bei bereits erfolgreichem Fördermittelbescheid sollten die beauftragten Anbieter nachdrücklich aufgefordert werden, den derzeitigen Zustand unverzüglich zu korrigieren.

Thank you for your support, Janic Bellmann from Lichtenstein
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Liebe Unterstützende,

    eure Hilfe ist erneut gefragt! Zurzeit ist ein Artikel der Freien Presse in Arbeit. Dafür benötigen wir jedoch erweiterte Statistiken zu den Werten der anliegenden Internetgeschwindigkeiten.

    Benötigt wird:
    - Anliegende Internetgeschwindigkeit (Download und Upload, Latenz; kann über verschiedene Seiten wie www.speedtest.net/de oder speedtest.computerbild.de/ durchgeführt werden) -> Bitte Link zur verwendeten Seite mit angeben
    - Datum der Messung (bestenfalls mit Uhrzeit)
    - Ungefährer Wohnort (Straßenname ist ausreichend)
    - Vor- oder Nachname (optional)
    - Internetanbieter (optional)

    Diese Daten werden keinesfalls an Dritte o. Ä. weitgegeben, sondern dienen nur zur Ansammlung einer allgemeinen Statistik über die... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Not public München

    on 15 May 2020

    Ich mag die modernen und weltoffenen Mitbürger in Sachsen mit der ganzen weiten Welt vernetzen. Das ist gut für die Wirtschaft und die Menschen.

  • on 07 May 2020

    Schul- oder Uni-Sachen können, vor allem jetzt in der Corona Zeit, in welcher man auf eine gute Internetanbindung angewiesen ist, nicht erledigt werden. Dadurch leidet die Bildung extrem darunter. Aber auch Freizeitaktivitäten, wie Videospiele sind kaum möglich mit der derzeitigen Internetverbindung.

  • Diana Schuricht Lichtenstein

    on 16 Apr 2020

    Schnelles Internet gehört in der heutigen Zeit zum Standard und ist z. B. Voraussetzung für die Arbeit im Homeoffice. Als Rödlitzer fühlt man sich abgehängt, da anscheinend in den umliegenden Ortschaften der Breitbandausbau schnell möglich war.

  • Thomas Albrecht Lichtenstein

    on 05 Apr 2020

    Die DSL Geschwindigkeit ist nicht mehr zeitgemäß

  • Hans Gerd Pönitz Lichtenstein

    on 04 Apr 2020

    Seit 1999 ist mein Internet bei Modemgeschwindigkeit eingefroren. "Normale" Internettätigkeit ist unmöglich, zu Belastungszeiten ist ein Internetzugang manchmal überhaupt nicht möglich.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/schnellerer-breitbandausbau-in-lichtenstein-und-roedlitz/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Internet

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now