Region: Germany
Civil rights

Selbstbestimmung bei Hörgeräte-Funktionen

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
32 Supporters 32 in Germany
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched September 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Hörgeräte sind seit einiger Zeit sehr leistungsfähige Computer. Dadurch werden auch Funktionen verfügbar, da so manch einer nicht für sich in Anspruch nehmen möchte, z.B. Datalogging zur Aufzeichnung der Nutzung-Details oder auch Bluetooth für die Vernetzung mit Zubehör oder dem Internet der Dinge (IoT). Ich trete dafür ein, daß Benutzer nicht nur darüber informiert werden sollen, sondern auch das Recht haben, solche Funktionen, die die Persönlichkeitsrechte oder die Empfindlichkeit bzgl. elektromagnetischer Felder betreffen, abwählen können. Damit verbunden ist die Forderung, daß solche Funktionen vom Hersteller auf Kundenwunsch wirksam abschaltbar gestaltet werden müssen.

Reason

Es gibt Menschen, die aufgrund ihrer Überzeugung oder auch besonderer Empfindlichkeiten beeinträchtigr werden durch die Nebenwirkungen moderner Technologien. Es ist ein Akt der Freiheitsberaubung, wenn solche Menschen von der Benutzung moderner Hörsysteme ausgeschlossen werden, nur weil die Hersteller die Abschaltbarkeit oben genannter Funktionen nicht realisieren.

Thank you for your support, Roland Timmel from Userin
Question to the initiator

News

  • Liebe Interessenten und Unterstützer,

    da meine Petition nur sehr wenig Interesse und Unterstützung erfuhr, werde ich sie nicht weiterführen.

    Es gibt wirklich dringlichere Probleme.

    Vielen Dank und Tschüß!

    Roland Timmel

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international