Region: Dorfen
Security

Sichere Schulwege für unsere Dorfener Kinder!

Petition is directed to
Stadtrat Dorfen und Bürgermeister Heinz Grundner
436 Supporters 380 in Dorfen
Collection finished
  1. Launched September 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 09 Dec 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir, die Eltern der Dorfener Schulkinder, setzen uns gemeinsam ein für mehr Schulwegsicherheit in Dorfen.

Folgende Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit schlagen wir vor:

HERZOGGRABEN:

  • Sicherung der Straßen-Querungen entlang des Herzoggrabens: Wailtl-Tor, Kirchtor, Unteres Tor, Übergang Brugger / Widl.
  • Beim Übergang aus / in Richtung Stadtpark zusätzliche Sicherung durch einen Verkehrsspiegel, um herannahende Fahrzeuge besser zu sehen.
  • Betonung des Herzoggrabens als “Grenze” zur Innenstadt und “Verteiler” für Fußgänger und Radfahrer, gleichzeitig entsteht ein sicherer, historischer Rundweg um Dorfen
  • Farbige Kennzeichnung und leichte Erhöhung der Querungen bremst den herannahenden Verkehr und macht auf Fußgänger aufmerksam
  • (Vorbild: Verkehrsberuhigung in Altenerding auf Höhe Hofmarkplatz) 

MÜHLANGERSTRASSE:

  • Sicherung der Straßen-Querung Mühlangerstraße (Flutkanal - Hampersdorfer Weg) durch Kennzeichnung “Vorsicht Kinder” und (mobile) Fahrbahnschwellen, neue weiße Beschriftung “30” auf der Straße. 
  • Besonders am Freitag während des Bauernmarktes gibt es aufgrund parkender und abfahrender Autos hier besonders gefährliche Situationen
  • Schaffung eines Radfahr-Streifens entlang der Mühlanger Straße in Richtung Schule

GRUNDSCHULE SÜD / ALTER VOLKSFESTPLATZ:

  • Schaffung gekennzeichneter Fahr- und Geh-Korridore auf dem alten Volksfestplatz
  • Hier kommen nächstes Schuljahr folgende Nutzungen zusammen:
  • Parkplatz für Innenstadt, Parkplatz für Schwimmbadbesucher, Parkplatz für Lehrer, Asia-Imbiss, Altglascontainer, Zuwege der Kinder zur Grundschule am Mühlanger, Neue Kindertagesstätte mit Freifläche, Hol- und Bringverkehr der Eltern für Kita und Schule, Busanfahrt und Buswendung für die Grundschule
  • Zum jetzigen Zeitpunkt stehen die Kinder, die auf den Bus zum Hort warten, in einem ungesicherten und undefinierten Areal. Der Zulauf zum Bus wird teilweise von anfahrenden und abfahrenden PKWs gekreuzt.

ISENER STRASSE:

  • Übergangsmöglichkeit Isener Straße auf Höhe Sankt Sebastian in Richtung Stadtpark
  • Erhöhung des Bürgersteigs entlang der Isener Straße

Besondere Aufmerksamkeit möchten wir dem Herzoggraben schenken:

Als historische Einrahmung und Grenze zur Innenstadt soll er wieder mehr ins Bewusstsein der Bürger treten.

Die Nutzung des Herzoggrabens als “Verteiler” bzw. “Altstadtring” kann, nicht nur für die Schulkinder, sondern auch für alle anderen Fußgänger und Radfahrer eine wesentliche Verbesserung der Verkehrssicherheit darstellen.

Ein “historischer Rundweg um Dorfen” würde zusätzlich eine Aufwertung des städtischen Freizeitangebotes darstellen.

Reason

Unsere Kinder sind eine besonders gefährdete Gruppe an Verkehrsteilnehmern, die auch besonderer Schutzmaßnahmen im Straßenverkehr bedarf.

Sie sollen gefahrlos zu Fuß oder mit dem Rad in die jeweiligen Schulen gelangen können.

Im Hinblick auf die B15-Brückensanierung nächstes Jahr und die dadurch entstehenden Umleitungen fordern wir die Stadt zum raschen Handeln auf.

Wir bitten alle Dorfener Bürger um ihre Mithilfe und ihre Unterschrift bei dieser Petition:

unterstützt uns und macht aus unserer Stadt einen sichereren Ort für unsere Kinder!

Thank you for your support, Helga Schuller from Dorfen
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Security

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now