Die Kreuzung Karl-Marx-Straße/Friedrich-Engels-Allee/Waldheim in Falkensee ist ohne jede Sicherheitseinrichtungen für Fußgänger und Radfahrer. Auch für Autofahrer ist sie unübersichtlich. Damit ist sie eine Gefahr für alle, die diese Kreuzung passieren müssen.

  • Diese Kreuzung passieren 6750 Autos pro Tag (Verkehrszählung 2010/2013)
  • FÜNF Fahrbahnen münden in diese Kreuzung
  • VIER Bushaltestellen liegen im Kreuzungsbereich
  • Schulwege mehrerer Grund- und Oberschulen führen über diese Kreuzung

Wir wollen, dass endlich gehandelt wird.

Seit vielen Jahren wird darüber geredet, aber es ist wenig passiert. Machen Sie die Kreuzung sicherer und installieren sie endlich AMPELN oder Zebrastreifen!

Begründung

Diese Kreuzung ist für jeden Verkehrsteilnehmer eine Zumutung. Zu den oben genannten Fakten kommt noch:

  • von Süden kommender Radweg endet kurz vor der Kreuzung auf der Fahrbahn
  • nördlich der Kreuzung keine Straßenbeleuchtung
  • Ausfahrt eines Parkplatzes
  • schwierige Lichtverhältnisse durch Waldlage, besonders abends
  • häufiger Wildwechsel südlich und westlich der Kreuzung

Bitte machen Sie diese Kreuzung endlich für alle sicherer!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Constanze Schwede aus Falkensee
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    es haben so viele Menschen die Petition unterschrieben, dass das Sammelziel weit übertroffen wurde. Ich danke allen, die den Mut aufgebracht haben, die Petition durch ihre Unterschrift zu unterstützen.

    Mein besonderer Dank gilt denen, die mit Unterschriftenlisten unterwegs waren oder diese ausgelegt haben und damit erst eine solche große Zahl an Unterstützern ermöglicht haben sowie jenen, die mit ihren Nachfragen auf die Kreuzung aufmerksam gemacht haben.

    Leider hat sich bisher noch keine Möglichkeit ergeben, die Unterschriftenlisten in angemessenen Rahmen zu überreichen. Der bisherige Vorschlag des Bürgermeisters, die Unterschriftenlisten doch einfach in der Verwaltung abzugeben, empfand ich als Geringschätzung all der Menschen, die sich für die Petition ausgesprochen haben.

    Inzwischen scheint sich jedoch einiges zu bewegen:
    Ob aufgrund unserer nicht unbemerkt gebliebenen Petition, der vielen Anfragen an die Abgeordneten und sonstigen Verantwortlichen oder aus welchem Grund auch immer, es wird etwas getan.
    Noch in diesem Jahr soll eine Ampelanlage an der Kreuzung aufgestellt werden. Es soll eine provisorische Ampel, befristet auf zwei Jahre, installiert werden um Erfahrungen zu sammeln. Dies ist doch ein erfreulicher Anfang!

    Da unser Ziel vorerst erreicht ist, werde ich nun doch dem Vorschlag des Bürgermeisters folgen und die Petition in der Verwaltung abgeben. Hierfür bitte ich um Verständnis.

    Herzliche Grüße und nochmals vielen Dank aus Waldheim/Falkensee
    Constanze Schwede

  • Eine kurze Übersicht für die SVV-Mitglieder zu Fakten und Zahlen rund um, die Kreuzung - zum Start in die Ferienzeit

  • Schreiben an SVV

    am 14.10.2018

    Die Ferien sind vorbei - ein Anschreiben an die SVV

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.