Region: Germany
Education

Soziales/ökologisches Jahr für Alle

Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
48 Supporters 48 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Es herrscht ein extremer Mangel an Pflegekräften und ein unbewusster Umgang mit unserer Umwelt. Mithilfe eines verpflichtenden Jahres für ALLE in einem sozialen oder ökologischen Betrieb können diese Aspekte ins Bewusstsein gerückt werden und jede*r aktiv einen Beitrag leisten. Mit der Abschaffung der Wehrpflicht👍, ist auch der Zivildienst weggefallen😕. Dadurch fehlt es vielen Betrieben an Unterstützung. Menschen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert haben, zehren ein Leben lang von der gewonnen Erfahrungen. Viele junge Menschen entschieden aufgrund dessen für einen Berufsweg im sozialen Bereich, obwohl dieser Wunsch vor dem FSJ nicht bestand.

Reason

Mit einem sozialen oder ökologischen Jahr für ALLE, die die Schule beenden oder abbrechen, erhält jede*r die Möglichkeit, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen und in neue Erfahrungsbereiche hinein zu schnuppern, die zu den Wichtigsten unserer Gesellschaft und Umwelt zählen. So ein Jahr birgt zudem die Chance für Heranwachsende, sich zu orientieren, wie sie ihren weiteren Lebensweg beschreiten wollen.

Thank you for your support, Vera Goos
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

Diese Möglichkeit besteht heute schon und heißt Bundesfreiwilligendienst.Was hier wieder mal gefordert wird ist Zwangsarbeit für junge Menschen,um Lücken/Versäumnisse im Sozialsystem zu kaschieren.Wenn Ihr Arbeitskräfte wollt: dann stellt sie an und bezahlt sie adäquat.In der Petition konnte ich nichts über Letzteres entdecken,vorgesehen ist wie früher wohl maximal ein Taschengeld unter Mindestlohn.Am Ende raubt man den Jungen einen Jahresverdienst:den letzten am Ende des Arbeitslebens.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now