Region: Göttingen
Welfare

Soziales Zentrum statt Gentrifizierung durch Privatinvestor - Alte JVA Göttingen

Petition is directed to
Oberbürgermeisterin Petra Broistedt, Bauausschuss und Göttinger Stadtrat
2,789 2,080 in Göttingen
Collection finished
  1. Launched June 2022
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir, die Initiative Soziales Zentrum alte JVA, zur Zeit bestehend aus Waageplatz-Forum, Gesundheitskollektiv Göttingen und der Ortsgruppe des Jugendverbands - Die Falken, wollen in dem seit langer Zeit leerstehenden, alten JVA Gebäude in der Göttinger Innenstadt ein Soziales Zentrum aufbauen. 

Die Verwaltung und Mehrheitsfraktionen in Göttingen planen aktuell das zentrale Grundstück und Gebäude aus städtischem Eigentum für einen symbolischen Preis an einen privaten Investor zu verkaufen. Im Gegensatz zum Vorschlag des sozialen Zentrums würde die Privatisierung den Zielen der Städtebauförderprogramme "Soziale Stadt"/"Sozialer Zusammenhalt" jedoch entgegen stehen. Anstelle den gewünschten sozialen Zusammenhalt vor Ort zu stärker, würde der Gesellschaft Raum entzogen werden, der dann nur noch Menschen mit entsprechender Zahlkraft (für Co-Working, Wohnen und Gastronomie) offen stehen würde. Dem stellen wir eine starke und solidarische Lösung entgegen! 

Das Soziale Zentrum soll ein unkommerzieller Ort in der Innenstdt werden, der sowohl den Anwohner:innen als auch Menschen aus ganz Göttingen und Umgebung Möglichkeiten für eine gelebte Gemeinschaft bietet. Hier sollen Menschen sich begegnen, unterstützen und organisieren können.

Ein wichtiger Teil des Projektes wird ein solidarisches Gesundheitszentrum mit medizinischer Grundversorgung, Prävention, Gesundheitsförderung und Beratung sein. Dazu wird es eine wissenschaftliche Begleitung geben, die für Auswertungen und bedarfsgerechte Veränderungen hilfreich ist. In Zusammenarbeit mit den Falken sollen zudem neue Räume für Kinder und Jugendliche [verschiedener (sozialer) Herkunft] in der Innenstadt geschaffen werden, die unter anderem auch Familien, die das Gesundheitszentrum besuchen entlasten können. Als weiteres Herzstück ist ein Begegnungszentrum mit selbstorganisiertem Café, mit verschiedenen Räumen für Gemeinwesenarbeit sowie gesundheits- und sozialpolitisches Engagement geplant. Auch an Raum für die Geschichte des Gefängnisgebäudes und des Platzes der Synagoge ist gedacht. 

Reason

Das soziale Zentrum wird den sozialen Zusammenhalt in der nördlichen Innenstand stärken und bereichert das gesellschaftliche Miteinander in Göttingen, in dem es als teil-öffentlicher, unkommerzieller Raum, Anwohnenden, Bürger:innen aus ganz Göttingen und Besucher:innen unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten einen Raum für gelebte Gemeinschaft zur Verfügung stellt.

Die Initiative Soziales Zentrum Göttingen will als Trägerorganisation fungieren. Sie ist offen für weitere Gruppen und Personen, die sich ein Engagement in der ehemaligen JVA vorstellen können.

Thank you for your support, Soziales Zentrum Göttingen from Göttingen
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützer*in und Freund*in,
    wir laden dich herzlich ein zum "soli-get-together - Zusammen für ein Soziales Zentrum" am Freitag, 1.9., 16-22 Uhr vor der ehemaligen JVA. Das großartige Programm mit u.a. einem Konzert von Klaus dem Geiger folgt unten.
    Während die Mehrheitsfraktionen im Rat im Mai den Beschluss gefasst haben, die ehemalige JVA nun schnellstmöglich an einen Investor zu verkaufen - soziale Pläne sollen keine Rolle spielen -, machen wir weiter! Als Initiative planen wir konkret, wie wir eine profitorientierte Privatisierung und damit einhergehende Gentrifizierung verhindern und trotz großer Steine im Weg stattdessen doch das Soziales Zentrum in der ehemaligen JVA aufbauen können. Dafür haben wir den Austausch mit verschiedenen... further

  • Gegen die Gentrifizierungspolitik für ein Soziales Zentrum von unten

    Die Initiative Soziales Zentrum ruft auf zur
    Kundgebung
    am 4.5. von 15:30 Uhr – 16:30 Uhr
    vor dem Neuen Rathaus

    Das Göttinger Haushaltsbündnisses eskaliert die Situation in Bezug auf den Verkauf der alten JVA. In der Bauausschuss-Sitzung am 4.5. wollen SPD, FDP und CDU mit ihrer neu geschaffenen Mehrheit beschließen, dass die JVA unverzüglich zum Verkauf freigegeben werden soll. Politische und inhaltliche Kriterien für mögliche Investoren sollen komplett fallen gelassen werden. Einzig und allein das Angebot soll zählen. So wird Geld und Macht zur Maxime.
    Wir sehen in diesem Vorstoß nicht nur den Versuch, das Projekt Soziales Zentrum in der JVA endgültig aus dem Rennen... further

Not yet a PRO argument.

Man kann bloß hoffen, dass die Stadt den Forderungen nicht nachgibt! Linke Zentren für Antifa-Terror, Landes- und Geschlechterhass gibt es mehr als genug!

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now