openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Sozialrecht - Würdigung der Aus- und Weiterbildung durch zusätzliche Leistungen Sozialrecht - Würdigung der Aus- und Weiterbildung durch zusätzliche Leistungen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 63 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Sozialrecht - Würdigung der Aus- und Weiterbildung durch zusätzliche Leistungen

-

Ich möchte Leuten helfen die nachweislich alles Ihnen mögliche getan haben um an einen normalen Job zu kommen und sich zu integrieren in die Gesellschaft und versucht haben Rentenansprüche zu erwerben.Ich schlage vor ab drei nachgewiesenen erfolgreichen Ausbildunge, Studiengängen, Ergänzungsstudiengängen und/oder Weiterbildungen hat man alles Erdenkliche getan und das sollte belohnt werden. Man erhält 150 Euro mehr Sozialrente, darf ein Auto besitzen und 400 Euro dazu verdienen +100 mehr Harz4

Begründung:

Man kann sich noch soviel erfolgreich bilden, wenn man Pech hat wird man nie eingestellt. Dies kann schon die mangelnde Berufserfahrung verursachen. Das ist aber nicht eigenes Verschulden und sollte irgendwann auch mal belohnt werden, wenn man nachgewiesener Maßen viel und erfolgreich gelernt hat und sich um Arbeit entsprechend bemüht hat

11.02.2015 (aktiv bis 25.03.2015)


Neuigkeiten

Pet 3-18-11-217-018010 Sozialrecht Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 01.10.2015 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen teilweise entsprochen worden ist. Begründung Die ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags