Education

Staaliche Anerkennung für (Kulturelle) Sozialpädagogen der HAN (Hogeschool Arnhem Nijmegen)

Petition is directed to
Landesregierung Düsseldorf
31 Supporters 27 in North Rhine-Westphalia
Collection finished
  1. Launched November 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir verlangen eine einheitliche Lösung, um Studenten der Sozialpädagogik (SPFH) und Kulturellen Sozialpädagogik (CMV) der Hogeschool Arnhem Nijmegen, denen während ihre Studienzeit die staatliche Anerkennung juristisch abgesprochen wurde, eine Möglichkeit zu geben, das Studium den Anforderungen der deutschen staatlichen Anerkennungsnormen entsprechend, aufzuwerten und die staatliche Anerkennung zu erlangen.

Hierzu gehört die Gestaltung eines Rechtsmodules zum Deutschen Recht, sowie Bildungseinheiten, die nicht im Studium inkludiert waren und zur Aberkennung der staatlichen Anerkennung für die Beschädigten geführt hat. Außerdem verlangen wir eine erneute ausgiebige Prüfung der hierdurch diskreditierten Studiengäne SPH sowie CMV für die Jahre 2010 bis 2019.

Reason

In einem modernen Europa kann und darf es nicht sein, das Bildungsversprechen nicht eingehalten werden. Wir Studenten haben Kosten und Mühen investiert und nun nimmt man uns unsere berufliche Perspektive. ohne uns eine einheitliche Bildungsperspektive als Alternative anzubieten.

Wir haben unser Studium im guten Glauben an das Versprechen begonnen, dieses sei staatlich anerkannt. Wie kann es sein, dass sich die Düsseldorfer Landesregierung erdreistet uns alternativlos zu degradieren? Dies ist nicht demokratisch, zielt darauf ab, uns als Minderheit zu übergehen und steht weder für Zukunft noch für Europa!

Wer hier den Bildungsstandart hochhält, übersieht zunächst die fortschrittliche und zukunftsweisende Auslegung von (Kultureller) Sozialarbeit und Sozialpädagogik, die an der HAN gelehrt wird und außerdem MUSS er auch dafür einstehen, dass die Geschädigten eine Perspektive erhalten, ihr damals OFFIZIELL anerkanntes gesetztes Bildungsziel auch erreichen können. Die politischen Verantwortlichen stellen sich hierbei selbst ein Armutszeugnis aus, da sie den Idealen des Miteinanders und der Rücksichtnahme nicht gerecht werden.

Thank you for your support, Matthias Palka from Weeze
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international