Region: Peine
Family

Stadt und Landkreis Peine brauchen mehr Kindertagesstättenplätze

Petition is directed to
Bürgermeister Klaus Saemann
152 Supporters 76 in Peine
10% from 780 for quorum
  1. Launched 23/06/2021
  2. Time remaining > 7 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Es wird Zeit zu handeln.

Die Stadt Peine entwickelt und plant von Jahr zu Jahr immer mehr Bauplätze und Neubaugebiete. Folglich wohnen dort zum größten Teil Familien mit Kindern im Krippen bzw. Kindergartenalter. Das Problem was mehr und mehr entsteht ist, dass zwar Wohnraum geschaffen wird und die Stadt Peine dadurch junge Familien in den Landkreis holt, aber gleichzeitig für die Entwicklung und die Folgen keine neuen Kindertagesstätten Plätze entstehen.

Der Landkreis Peine hat in seinem Bericht zum demographischen Wandel aus dem Jahr 2008 unter der Rubrik "Jugend und Familie" ...gehört es zu den zentralen Aufgaben des Kreises, die Attraktivität als familienfreundlichen Landkreis zu sichern. Zentrale Aufgabe ist der Auf-und Ausbau der Kindertagesbetreuung zur Sicherstellung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Insofern zeigt die Entwicklung auch bei einer sich verringernden Zielgruppe eine deutlich Zunahme des Bedarfs.

Dieser Bedarf muss kontinuierlich beobachtet und bewertet werden, um einen bedarfsgerechten Ausbau der Tagesbetreuungsangebote gewährleisten zu können.

Reason

Ich folge dem Hilfeschrei vieler Eltern in der Stadt und dem Landkreis Peine die zuständigen Gremien endlich wachzurütteln und bei dem Thema Kindertagesstätten Plätze egal ob Krippen, Kindergarten oder Schulkinderbetreuung zu schaffen.

Es muss endlich gehandelt werden und nicht immer nur geredet. Die Gelder müssen jetzt auch mal in die Bildung und Förderung der Familien und Kinder fließen. Ansonsten droht eine Abwanderung junger Familien oder Familien mit Kindern aus dem Landkreis.

Thank you for your support, Nicole Berkmann from Peine
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 3 days ago

    Kinder sind auf Förderung angewiesen, die unabhängig von der sozialen Herkunft und Elternhaus, den elterlichen Ressourcen greift

  • 3 days ago

    Auf Grund meiner beruflichen Tätigkeit sehe ich seit längerem wie nachteilig sich die fehlende Möglichkeit eines Kindergartenbesuchs auf die allgemeine Entwicklung eines Kindes auswirken kann. Neben dem bekannten allgemeinen Bedarf an Krippen-und Kindergartenplätzen besteht auch ein steigender Bedarf an qualifizierten Integrationsplätzen in Krippen bzw. Kindergärten. Die Anzahl der Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten und Förderbedarf nimmt seit Jahren zu - wie u.a. Statistiken zeigen und in Gesundheitsberichten nachzulesen ist. Auch eine generelle Aufstockung des Personalschlüssels ist notwendig: das einzelne Kind hat heute im Durchschnitt mehr Betreuungsbedarf als früher. Diese Erkenntnisse und die daraus resultierenden Bedarfe an Betreuungsplätzen sind schon länger bekannt. Eine Steigerung der Bedarfe durch den erwünschten Zuzug junger Familien lässt sich leicht errechnen. Aktuell zeigt sich im Rahmen der Corona-Pandemie zusätzlich eine signifikante Zunahme an verhaltensauffälligen Kindern, deren Betreuung in meinen Augen dringend gewährleistet werden muss. - Unter anderem auch damit das System Familie weiter funktionieren kann. Worte gab es schon genug zu diesem Thema. Belastbare Zahlen/Fakten liegen vor. - Taten sind jetzt mehr als überfällig - Der Handlungsbedarf ist eklatant.

  • on 12 Jul 2021

    Gerade weil unsere Tochter keinen Platz hier in der gesamten Umgebung für den Kindergarten bekommen hat

  • Stefanie Weiß Hohenhameln

    on 12 Jul 2021

    Weil ich selber Kinder habe

  • Not public Hohenhameln

    on 12 Jul 2021

    Weil ich als Alleinerziehende keinen Betreuungsplatz für mein drei Jährigen Sohn bekommen habe, obwohl ich zu dem auch voll arbeiten gehe. Bei diesem Thema fühle ich mich allein gelassen von der Stadt und der Politik

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/stadt-und-landkreis-peine-brauchen-mehr-kindertagesstaettenplaetze/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international