Health

Stoppt 5G-Modellregion "Mitten am Rhein"

Petition is directed to
Rheinland-Pfälzischer Staatsminister Roger Lewentz, Landesregierung und Bürgermeister Rheinland-Pfalz, Mobilfunkbetreiber
44 Supporters
0% achieved 10.000 for collection target
  1. Launched 29/01/2020
  2. Collection yet 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

KEIN 5G AM MITTELRHEIN!

An: Staatsminister Roger Lewentz, Städtenetz "Mitten am Rhein"

An alle Mitglieder der Landesregierung Rheinlandpfalz - An alle Bürgermeister in Rheinland-Pfalz - Die vier Mobilfunkbetreiber: Drillisch Netz AGs - Telefónica Germany GmbH & Co. OHG - Telekom Deutschland GmbH - Vodafone GmbH

Mobilfunkstrahlung ist schädlich - sowohl die bisherige 3G / 4G, wie auch die geplante fünfte Generation = 5G, die die Strahlenbelastung noch vervielfachen wird und mit viel höheren Frequenzen im Gigahertz-Bereich sendet, deren Langzeitwirkung auf den Menschen überhaupt nicht bekannt ist.

Es wird eine Technik ausgebaut, die vor allem uns Menschen, aber auch Tiere und Pflanzen schädigt. Die eingreift in die natürliche biologische Ordnung der Natur und unsere Lebensgrundlagen und die Biodiversität massiv gefährdet. Kinder, Alte, Kranke und sensible Menschen gelten offiziell als schützenwert - sagt sogar das Bundesamt für Strahlenschutz. Alle anderen nicht?

Es ist schwierig, dass in Deutschland diese Hochrisiko-Technologie überstürzt ohne eine gründliche Risikoabschätzung eingeführt wird, obwohl weltweit eine große Zahl von unabhängigen Forschungen vorliegen, die das Gefährdungspotential der Mobilfunktechnologie im Allgemeinen – und auch 5G im Besonderen – belegen.

Im geltenden EU-Vertrag, Art. 191, heißt es: „Die Umweltpolitik der Union beruht auf den Grundsätzen der Vorsorge und Vorbeugung.“ Im Hinblick auf die bereits jetzt bekannten Risiken hochfrequenter Strahlung – wie auch der von 5G – fordern wir:

  • Das europäische Vorsorgeprinzip muss auch auf Mobilfunktechnologien angewendet werden und darf nicht in Händen eines industriellen Kartells liegen.

  • Technikfolgenabschätzung ist Pflicht! Sie muss durch eine industrie- und regierungsunabhängige Kommission unter Beteiligung bürgerschaftlicher Interessenverbände erfolgen. Ohne Bewertung der neuen Forschungsergebnisse über die Wirkungen der 5G-Frequenzen auf Menschen, Tiere und Natur darf 5G nicht ausgebaut werden.

  • Beweislastumkehr: Industrie und Staat müssen die Unschädlichkeit von 5G vor deren Einführung belegen.

  • Es müssen funkfreie Zonen für sensible Personen erhalten bleiben bzw. geschaffen werden.

Lasst uns den Ausbau von 5G stoppen, bis eine Technologie kommt, die nachweislich ungefährlich ist. Lasst uns die bestehende Mobilfunkstrahlung auf ein Minimum reduzieren. Öffentliche W-LAN-Sender wieder abschalten, denn auch sie sind gesundheitsgefährdend, es ist dieselbe hochfrequente gepulste Strahlung. Die Schweizer Rückversicherung stuft Mobilfunk in die höchste Risikostufe ein.

Wir umgehen die Vorsorgepflicht des Staates, die das Leben schützen und jede Gefahr vom Bürger abwenden soll. Darauf sind die Politiker vereidigt. Allerdings scheint hauptsächlich Profitgier der Betreiber zu gelten.

Die Gesundheitsgefährdung ist nicht bewiesen? Doch, tausende Male, von namhaften Wissenschaftlern. Und bereits weit unter den geltenden Grenzwerten entstehen Krankheiten, je nach Empfindlichkeit. Von Schlafstörungen, allgemeiner Erschöpftheit, Kopfschmerzen oder Schmerzzustände in anderen Körperbereichen, Sehstörungen, Schwindel, Brechreiz, Benommenheit, Denk-, Konzentrations-, Lern- und Gedächtnisstörungen, Ohrenschmerzen und Ohrgeräusche, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Nervosität, Gereiztheit oder depressiver Verstimmung und Angst bis hin zu Panikattacken, Unfruchtbarkeit, Tumorbildung, um nur die am häufigsten auftretenden Leiden zu nennen.

Und all die neuen technischen Geräte: hundertausende Sender und Millionen Endgeräte des Internets der Dinge - sie alle werden SEHR viel Strom verbrauchen. Das wirkt den Klimazielen genau entgegen.

In was für eine Zukunft lassen wir uns führen?

KEIN 5G AM MITTELRHEIN, Stopp 5G in Deutschland!

Anke Homann-Reither, Apothekerin, Rheinland-Pfalz

Reason

Infos mit Beweisen gibt es zuhauf:

Wissenschaftler und Ärzte warnen:
 5G ist brandgefährlich für Ihre Gesundheit! www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1220

Gesundheitliche Gefährdungen des Mobilfunks - von M. Pall www.youtube.com/watch?v=X0bZtna2noY

5G wird gestartet, ohne die Auswirkungen untersucht zu haben – wir alle sind Zwangsteilnehmer an einem riesigen Experiment: www.zeit.de/2019/04/mobilfunknetz-5g-datenuebertragung-gesundheitsgefahr-strahlenbelastung

5G bringt eine 10-fach höhere Strahlenbelastung als mit 3G und 4G: www.youtube.com/watch?v=cYtqYnamScs

Eine der weltgrößten Versicherungsgesellschaften warnt vor 5G:
 www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1412

5G ist eine existenzielle Bedrohung für alle Menschen und für das Leben auf diesem Planeten – Entwickler der 5G Technologie warnen: www.youtube.com/watch?v=LB_vN4Kovrs

Unfangreichste Informationen mit Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen:

www.diagnose-funk.org

www.kompetenzinitiative.de/

www.aerzte-und-mobilfunk.eu/

www.elektro-sensibel.de

www.ul-we.de/

www.unverstrahltes-land.de

stiftung-pandora.eu

Unser Recht auf körperliche Unversehrtheit: www.gesetze-im-internet.de/gg/art_2.html

465 Studien dieser Datenbank zeigen Effekte durch elektromagnetische Felder: www.emfdata.org/de

www.aerzte-und-mobilfunk.eu/stillschweigende-ausgrenzung-von-menschen-mit-umwelt-sensibilitaeten/

Sendung im Deutschlandfunk: www.deutschlandfunkkultur.de/gesundheitsrisiko-5g-der-zweifelhafte-umgang-mit-der.976.de.html?dram:article_id=446671

Die grosse ARTE-Reportage zu Elektrosmog im Alltag: programm.ard.de/TV/arte/xenius--elektrosmog/eid_287241511909838

Tagesspiegel-Reportage zu 5G: www.tagesspiegel.de/gesellschaft/mobilfunk-wie-gesundheitsschaedlich-ist-5g-wirklich/23852384.html

www.tagesschau.de/inland/5g-gefahren-115.html

5G in China - Überwachung www.tagesschau.de/ausland/ueberwachung-china-101.html

Thema Unfruchtbarkeit www.spiritofhealthmagazin.com/2016/07/07/unfruchtbar-durch-smartphones-und-tablets/ www.youtube.com/watch?v=X0bZtna2noY

www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article189459047/5G-Die-ganze-Wahrheit-ueber-die-naechste-Mobilfunk-Generation.html

www.gigaherz.ch/5g-die-fuenfte-gefahr/

Internationaler, von Wissenschaftlern aus 168 Nationen gestarteter Appell: static1.squarespace.com/static/5b8dbc1b7c9327d89d9428a4/t/5c0ad21c8a922d2c70233ddc/1544213026990/Internationaler+Appell+-+Stopp+von+5G+auf+der+Erde+und+im+Weltraum.pdf

www.kontextwochenzeitung.de/debatte/411/digital-first-planet-second-5716.html

Der Irrsinn der Grenzwerte – und die tatsächlichen gesundheitlichen Auswirkungen von Mobilfunkstrahlung: www.youtube.com/watch?v=X0bZtna2noY

Elektrohochsensibilität – es kann jeden treffen! www.youtube.com/watch?v=UkYobUzv7Tc www.elektrosensibel-muenchen.de/erfahrungsberichte.html

5G – die doppelte Strahlungslast wird auf uns zukommen ! www.youtube.com/watch?v=X64iEqYwW4Y&feature=youtu.be

Leitlinien zur Elektrosensibilität der europäischen Akademie für Umweltmedizin: www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail?newsid=1107

EU-Resolution 1815 (2011) The potential dangers of electromagnetic fields and their effect on the environment: assembly.coe.int/nw/xml/XRef/Xref-XML2HTML-en.asp?fileid=17994

Artikel von T-Online über den Stopp des Brüsseler 5G Pilotprojekts: www.tinyurl.com/yyhctn8f

Strahlenstress hörbar gemacht: www.youtube.com/watch?v=l7iMdSJ67FE

Der Orientierungssinn von Bienen und anderen Insekten funktioniert elektromagnetisch und wird durch Mobilfunkstrahlung gestört: www.mberstecher.de/bienen-broschuere.pdf www.youtube.com/watch?v=AFUs8HX4EaU

Ich danke für Ihre Unterstützung!

Thank you for your support, Anke Homann-Reither from Rheinbrohl
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Lisa Doß Langenhagen

    4 days ago

    5G ist nicht hinreichend erforscht und die Statistiken, die es bereits dazu gibt, legen nahe daran zu denken, dass diese Strahlung körperliche Schäden auf Zellebene verursachen!

  • Renate Elsen Lutzerath

    7 days ago

    Es ist längst vielfach bewiesen, wie schädlich die Frequenzen des Mobilfunks auf die Gesundheit von Mensch und Tier wirken. Ich bin für eine Offenheit der Entscheidenden Gremien gegenüber der Verwendung gesunder Strahlungsfrequenzen, die es ebenso gibt, aber so nicht!!! Profit auf Kosten der Menschen und Tiere, trotz besseres Wissen ist strafbar!

  • 9 days ago

    Solange eine Gefährdung für Mensch und Natur nicht ausgeschlossen ist, darf diese in meinen Augen unnötige Technik nicht angewendet werden. Es wird schön geredet und verharmlost. Wer sich etwas genauer informiert, der würde wohl am liebsten auswandern. Aber wohin???

  • Rose Brodt Bornich

    on 18 Feb 2020

    Die 5 G-Technologie betrifft direkt unsere Gesundheit, und die sollte nicht über wirtschaftlichen Interessen gestellt werden. Die Internetverbindungen der jetzigen Generation sind ausreichend. Bevor etwas Neues nicht langfristig und von unabhängiger Seite getestet wurde, sollte es nicht eingeführt werden und die Menschen, die davon betroffen sind, sollten darüber selbst entscheiden.

  • Thorsten Kratt Rheinbrohl

    on 09 Feb 2020

    Gesundheit!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/stoppt-5g-modellregion-mitten-am-rhein-2/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now