Wir fordern "Neutrale" Berichterstattung.

Denn dafuer zahlen Buerger Rundfunkgebühren. Auch auslaendische Buerger.

Wir leben, wohnen und zahlen wie jede andere Bürger dieses Landes und werden doch nur als "Ausländer" behandelt. Die deutsche Medien tragen eher zur Spaltung bei als zur Versoehnung bei. Das ganze wird von der Politik geduldet bzw toleriert. Es ist Zeit das die Politik und Medien hier Ihre Verantwortung übernehmen.

Begründung

Auffällig begann mit Berichterstattung über GEZI / Taksim. z.B. 8,5 Stunden Liveuebertragung durch CNN, natuerlich darstellung fast alle deutschen Medien entsprach der Version von CNN. (Niemand hat aber gesagt das der CNN 1 Woche vor beginn der Proteste in 5 verschiedene Stellen Aufstellplaetze angemietet hat und Geraetschaften für Liveuebertragung installiert hat. Wieso wusste CNN, 1 Woche vor der Demonstrationen das sie beginnen wird, ob wohl das ganze laut Medien wegen " 4 Baeume in Taksim Platz" begonnen hat.

Nachweislich wurde der deutschen Medien Bild und Video-Material per Mail zugesendet wie tatsaechlich auf die Strassen aussieht. Material wurde an TV und Blattmedien zur Verfügung gestellt. Trotz der Zuhörer / Zuschauerreaktion wurde ausschließlich nur über die tuerk. Polizeigewalt und harte Haltung der Regierung berichtet und der Herr Erdogan wurde massiv kritisiert. Man hat bewusst nicht gezeigt wieso Polizei ueberhaupt eingegriffen hat, was die Demonstranten gemacht haben, was die an Schaden angerichtet haben.

Aber im Fall Hamburg war das Verhalten der deutschen Medien genau umgekehrt. Daran erkennt man auch das Doppelmoral und politische Berichterstattung.

Letzte Beispiel: Am 22.01.2014 bei dem Berichterstattung des Bruessel besuch von Herrn Erdogan, wurde in WDR und Deutschlandfunk ständig in den Tagesnachrichten bericht, das die EU Erdogan angemahnt haette, die Gewaltenteilung zu achten.

Das entsprach nicht der Wahrheit. Denn es wurde in Bruessel woertlich gesagt. "Es ist innere Angelegenheit von Tuerkei und wir werden uns nicht einmischen aber wir werden beobachten."

Das ist ein Versuch das ganze in andere Bild darzustellen, so das der Hoerer das Gefuehl hat, "Tuerkei und Herr Erdogan wurden durch EU angemahnt"

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Celal Tasci aus Muelheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

DANK ERDOGAN: -gibt es nun arbeitslosengeld in der türkei -wird gerade der größte flughafen der welt gebaut -gibt es nun die Krankenversicherung in der türkei -gibt es 150.000 neue Schulen in unserem Land - wurden die Zinsen der Banken von 47% auf 10% gesenkt - gibt es in Dörfern jetzt moderne Infrastrukturen - gibt es in der Türkei keine einzige Stadt mehr, die keine Universität hat - wurden unzählige neue Häuser und Gebäude gebaut - müssen Landwirte statt 59% Zinsen nur noch 5.2% bezahlen - wurden unzählige Moscheen gebaut und renoviert

Contra

Die Darstellung dieses Individuums ist noch nicht nah genug an der Realität. Dieser Mann erhielt lebenslanges Politikverbot aufgrund seiner Ansichten und Äußerungen in der Türkei! Zitat Erdogan: "Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten." Türken ohne deutschen Pass bei der Demo am Sonntag erfassen und umgehend Aufenthaltsgenehmigung entziehen.