Region: München
Environment

Stoppt die Zerstörung des Eggartens - unser Idyll im Münchner Norden! #RettetNatur

Petition is directed to
Rathaus München , Umweltbehörde , Umweltbundesamt
403 Supporters 271 in München
Collection finished
  1. Launched July 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Natur und Klima in unserer Stadt schützen, Lebensqualität und Attraktivität erhalten und ein Stück altes München bewahren

Wir sind grundsätzlich für den Erhalt der Eggarten Siedlung-> unsere grüne Lunge im Münchner Norden. 100 Jahre alte Geschichte soll bitte nicht zerstört werden. Angefangen vom alten Baumbestand, wertvolle und seltene Kleinlebewesen aller Arten. -> Erhalt von Flora und Fauna

Ziel: Eine abwechslungsreiche Nutzung, die sowohl den Bedürfnissen der Menschen gerecht wird als auch einer Verantwortlichen Klima- und Umweltpolitik. Viele Bedarfe, die jetzt schon nicht mehr gewährleistet werden können, sind im Eggarten zu verwirklichen. Erholung, Freiräume zur Entfaltung, grosse Möglichkeiten für Kinder und Jugendangebote, Sensibilisierend für unsere Umwelt, Auszeit, Wissensvermittlung ökologischer und kreative Natur, Begegnungsstätte, Klimaschutz uvm.

Aus der Eggarten Siedlung mit historischer Geschichte kann man so viel schönes errichten: geschichtliche Führungen nach Absprache, ein Wahrzeichen für den Eggarten, Museum, Cafés im grünen, intakte Gartenstadt aus der Gründerzeit Uvm.

EINE CHANCE FÜR MÜNCHEN

Reason

MÜNCHNER HEIMAT BEWAHREN Schöne grüne Oase und 100 Jahre alte Geschichte. Dieser irrsinnige Kahlschlag muss aufhören. Jeder trägt Verantwortung für die Umwelt und die nächsten Generationen.

•Altgewachsene Struktur •alter Baumbestand •Flora und Fauna •Biotope

Bäume sind lebenswichtig, produzieren Sauerstoff, spenden Schatten & sind wunderschön. Alter Baumbestand ist unersetzbar, denn es gibt in 80-100 Jahren keine vergleichbaren Ersatzpflanzungen mehr. Baumschutz ist Naturschutz! Ohne große und starke Bäume sterben wir. Bäume schützen uns. Wenn sie getötet werden stirbt alles. Auch Tiere sind Lebewesen und haben Anrecht auf ein würdevolles Leben auf diesem Planeten (unter anderen die vom aussterben bedroht sind) zum Beispiel: Bei Bienen, Schmetterlingen und Amphibien sieht die Lage dramatisch aus. Wir haben nur die eine Natur, handeln Sie menschlich. Die Umweltbehörden müssten reagieren. Wir sind das Volk und wir machen unsere Behörden auf die eklatanten Fehler aufmerksam. Umweltschutz ist Team Arbeit und wir müssen zusammenarbeiten.

www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.wir-sind-der-stadt-wurst-gruene-oase-in-muenchen-streit-um-eggarten-siedlung.4822ea09-7daf-4adb-9a43-c364f7682347.html

Man MUSS den Eggarten erhalten für Mensch, Tier und Natur. Gerade wenn der Klimawandel ein Thema ist braucht man solche Inseln wie den Eggarten.

www.sueddeutsche.de/muenchen/siedlung-am-lerchenauer-see-eggarten-vor-dem-aus-1.4516275

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.

Thank you for your support, Schaller Franziska from München
Question to the initiator

News

Wegen dem schönen Eggarten hat der Herr Konstantin Wecker den Beitrag auf seine Internetseite gestellt: https://hinter-den-schlagzeilen.de/platt-gemacht-fuer-den-profit Vielen lieben Dank hier vorab zur Info, die letzten Presseberichte aus der SZ zum Eggarten: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/lerchenau-letzte-rettung-fledermaeuse-1.4590512 https://www.sueddeutsche.de/muenchen/lerchenau-zaeher-widerstand-1.4579178

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now