openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Strafverfahren - Zwangsbeiträge für Hilfsfond für Opfer sexuellen Missbrauchs Strafverfahren - Zwangsbeiträge für Hilfsfond für Opfer sexuellen Missbrauchs
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition wurde abgeschlossen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 262 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Strafverfahren - Zwangsbeiträge für Hilfsfond für Opfer sexuellen Missbrauchs

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass juristische Personen ( also z.B. Kirchen, Schulen, Sportvereine, Heime etc. ) Gelder in einen Hilfefond einzahlen müssen, für den Fall, dass dort sexueller Missbrauch stattgefunden hat und Opfer schnell und unbürokratisch finanzielle Hilfe geleistet wird, kann ohne Jahre lange menschenunwürdige Kämpfe vor Gerichten, wo die Gewinner eigentlich nur die Anwälte sind.

Begründung:

Firmen sind verpflichtet an ihre Berufsgenossenschaften auch Gelder zu zahlen, dass Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter von Firmen, die von Berufskrankheiten betroffen sind, Hilfegelder erhalten.Das hat den Vorteil, dass es nicht darum geht, dass Arbeitgeber verurteilt werden, wegen Berufskrankheiten ihrer Mitarbeiter, sondern das „solchen Opfern“ geholfen wird. So erhalten Berufskranke schnell und unbürokratisch z.B. große finanzielle Hilfe, wenn sie an Rippenfellkrebs durch Asbest erkrankt sind. Wenn sexuell Missbrauchte ihr ganzes Leben schwer psychisch erkranken, gibt es fast nie einen nachweisbaren Kausalzusammenhang sexueller Missbrauch / psychisches schweres Leiden für Gerichte und die Opfer haben selber Schuld.

18.01.2013 (aktiv bis 11.06.2013)


Neuigkeiten

Pet 3-17-17-312-050125 Strafverfahren Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 02.06.2016 abschließend beraten und beschlossen: Die Petition a) der Bundesregierung – dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen