Der Deutsche Bundestag möge beschließen: Erhöhung der Höchstgeschwindigkeit für LKW über 7,5t auf 80km/h auf Bundes-/Landstraßen.

Begründung

Die Höchstgeschwindigkeit 60km/h für LKW auf Bundes-/Landstraßen (§§ 3 und 18 StVO) ist aus heutiger Sicht nicht mehr zeitgemäß. Moderne LKW beschleunigen fast gleich einem Kleinwagen und bremsen ebenfalls vergleichbar einem PKW. Durch die 'schleichenden' LKW werden gefährliche Überholmanöver ausgelöst. Als Negativbeispiel sei hier die B211 in der Wesermarsch genannt, dort anmimiert die Schleicherei auf Grund örtlicher Gegebenheiten zu waghalsigem Überholen; nebenbei bilden sich lange PKW-Schlangen hinter diesen LKW, die wiederum den Querverkehr, der versucht, diese Bundesstraße zu queren, behindern.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Die Aufprallwucht bleibt aber nicht nur gleich wie früher, sondern erhöht sich um die zusätzlichen 20km/h Die Kinetischeformel kennen Sie - dann rechnen Sie mal Wer waghalsig überholt, ist sowieso ein Depp und dazu verleiten nicht die langsamen LKW, denn der wäre auch mit 80 dem Überholer zu langsam