• Von: Ilknur Baser mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 56 Tage verbleibend
  • 1.226 Unterstützer
    1.161 in Deutschland
    1% erreicht von
    120.000  für Quorum  (?)

Terror hat keine Religion !

-

Wir fordern die Abschaffung der Begriffe "Islamischer "bzw. " Islamistischer Terror ", "Islamist ", "Islamismus" und jegliche Verbindung der islamischen Religion mit Terrorismus.

Begründung:

Diese Begriffe führen zu Pauschalisierungen, Fehlinterpretationen, Spaltung und Missverständnissen, Diffamierungen unserer Kinder in den Schulen. Der Umgang mit Moslems in der deutschen Gesellschaft wird immer schwieriger, wenn in den Köpfen Begriffe wie "islamistischer Terror" oder "Islamisten " festsitzen.
Den Unterschied zwischen Islam und Islamismus sieht der Großteil der Bevölkerung doch gar nicht.

Wenn sogar Papst Franziskus einen islamischen bzw. islamistischen Terror für nichtig hält und sagt: " Ich halte es nicht für richtig, den Islam mit Gewalt gleichzusetzten", dann sollten wir diesem Ausspruch folgen. Dies würde das Miteinander in der Gesellschaft stark fördern. Sonst wird nur Hass und Angst geschürt, welche in der Zukunft schlimme Konsequenzen haben wird.

In keiner Religion wird Terrorismus geduldet, vielmehr die Nächstenliebe, der menschliche Umgang miteinander und Fürsorge, Hilfsbereitschaft, Werte, für die alle Kulturen und Religionen einstehen. Es gibt ja auch keinen Judenismus oder Christenismus!

Wir, die hier in Deutschland lebenden Moslems distanzieren uns von jeglicher Art des Terrorismus und fordern Akzeptanz, als friedliche, friedliebende Angehörige des Islam.

Diese Petition wird von den Parteien ADD und BIG unterstützt

www.facebook.com/tagesschau/photos/a.10151270623184407.483303.193081554406/10154406173839407/?type=3&theater

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Frankfurt, 03.08.2016 (aktiv bis 02.02.2017)


Debatte zur Petition

PRO: bin mir aber nicht sicher, ob die Islamisten und Salafisten und was es sonst noch an inhumanen islamischen Aktivisten gibt, das genauso sehen wie ich ... Genügt es wirklich nicht, die Kämpfer des "Islamischen Staat" mit Wattebällchen zu bewerfen um sie ...

PRO: Grundsätztlich öden und kotzen die Ilknur Basers einen nur an. Wo sie leben wissen sie offenbar nicht, Integration ist ein ewiges Fremdwort, das einzige was sie kapieren ist die Religion der überbereiften Spasskarre, des provokanten, dummen MOTZES, subversiven ...

CONTRA: Peinlich in Zeiten in denen der Terror aus dem Islam kommt eine solche Petition. Hören Sie auf ständig von uns zu fordern. Fordern Sie doch bitte von Ihren Glaubensbrüdern den Terror zu beenden. Wir sollten uns hier nicht einlullen lassen. Was rufen die ...

CONTRA: "(Muslim 001,0031) Mohammed: „Mir wurde befohlen, Krieg gegen die Menschheit zu führen, bis sie akzeptiert, dass es keinen Gott außer Allah gibt, und sie daran glauben, dass ich Sein Prophet bin und alle Offenbarungen annehmen, die Er durch mich spricht. ...

>>> Zur Debatte


Warum Unterstützer unterschreiben

Weil sie meine Meinung widerspiegelt

Islam ist eine friedliche relegion und terroristen sind mörder und kriminelle die keine relegion haben. in der vergangenheit haben christen im Namen der kirche noch abscheulichere dinge gemacht, und dennoch spricht keiner von christinismus.

Darum

Din ile islam ile terör aynı şey değil asla,Bütün dinler Allahınındır,ve islam son dindir,Bu Allahın vadidir

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Laura M. Lahnstein vor 4 Tagen
  • Marco c. Selfkant vor 6 Tagen
  • Herr Herbert P. Paunzhausen vor 6 Tagen
  • Yunus A. Griesheim vor 7 Tagen
  • Maxim G. Schorndorf vor 8 Tagen
  • Lysander S. Limburg vor 9 Tagen
  • Nicht öffentlich Karlsruhe am 22.11.2016
  • Nicht öffentlich Schmölln am 12.11.2016
  • Nicht öffentlich Düsseldorf am 11.11.2016
  • Nicht öffentlich Herne am 09.11.2016
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Kurzlink