openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Tiere bei Hitze im Auto eingesperrt - strafrechtliche Verfolgung und TIERHALTEVERBOT !!! Tiere bei Hitze im Auto eingesperrt - strafrechtliche Verfolgung und TIERHALTEVERBOT !!!
  • Von: Mona Riederer mehr
  • An: Petitionsausschuss Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 40 Tage verbleibend
  • 488 Unterstützende
    49% erreicht von
    1.000  für Sammelziel

Tiere bei Hitze im Auto eingesperrt - strafrechtliche Verfolgung und TIERHALTEVERBOT !!!

-

Immer wieder werden Hunde und auch Katzen bei SOMMERHITZE stundenlang IM AUTO zurück gelassen ...

oder auf dem Balkon: www.merkur.de/lokales/muenchen/neuhausen-nymphenburg-ort43338/grausam-hund-stirbt-nach-stunden-in-praller-sonne-8437382.html

Ich fordere, dass Tierhalter, die GROB FAHRLÄSSIG handeln STRAFRECHTLICH verfolgt und BESTRAFT werden.

Solchen verantwortungslosen Tierhaltern muss zusätzlich unbedingt auch ein TIERHALTEVERBOT ausgesprochen werden !!!

Außerdem sollten sie die vollen KOSTEN für den Polizeieinsatz / Feuerwehreinsatz, die Öffnung des Fahrzeugs und allem was dazu gehört tragen müssen.

Begründung:

Das Auto kann für Tiere zur tödlichen Falle werden: Sauerstoffmangel, Übelkeit, Erbrechen, Kreislaufprobleme und Kreislaufversagen führen im schlimmsten Fall zum Tod des Tieres.

Hunde und Katzen können sich - im Gegensatz zum Menschen - nicht durch Schwitzen über die Haut Kühlung verschaffen. Sie sind deshalb gegenüber Hitze sehr empfindlich und können dadurch sehr schnell in LEBENSGEFAHR geraten.

Es reicht nicht aus, den Wagen in den Schatten zu stellen oder einen Fensterspalt offen zu lassen. Auch wer nur kurz was zu erledigen hat, könnte länger aufgehalten werden. Die Sonne wandert und im Wageninneren wird es ruckzuck sehr heiß. Auch bei bewölktem Himmel wird es schnell viel zu warm. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Hunde oder Katzen im Auto warten müssen.

Das ist TIERQUÄLEREI !! Wer ein Tier bei Hitze im Fahrzeug zurücklässt, handelt höchst verantwortungslos.

WICHTIG !!! Wer ein Tier in Not bemerkt und der Fahrer kann nicht schnell genug aufgefunden werden, sollte sofort die Polizei rufen, um das Fahrzeug öffnen zu lassen. Die Feuerwehr kann man auch informieren, aber diese hat nicht die gleiche Befugnis wie die Polizei das Auto zu öffnen.

Video: www.tasso.net/Tierschutz/Aktionen/Hund-im-Backofen

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Weil, 29.06.2017 (aktiv bis 28.09.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil ich es schon ein paar mal erlebt habe. Zum Glück konnte den Hunden geholfen werden. Weil es unverzeihlich ist, so verantwortungslos zu handeln.

Weil für mich sind es keine -SACHE -sondern Lebewesen . Sie leiden genauso wie wir.

Ich habe sowas selbst erleben müssen. Der Hund ist mir in den Armen gestorben.

Tiere brauchen unsere Hilfe sie können die Autotür selbst nicht öffnen

Weil man diesen Bestien endlich ein lebenslanges Tierhalteverbot auferlegen soll und weil diese Teufelsbrut verdroschen und endlich schwer bestraft werden soll !!

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Ostfildern vor 2 Std.
  • Thomas Fuchs Wolfsberg | Österreich vor 1 Tag
  • Marianne Gärtner Wustermark vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Kerpen vor 2 Tagen
  • Gitta Struck Villmar vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Gerlingen vor 2 Tagen
  • Denisé Ertel Fehrbellin vor 2 Tagen
  • Christine Schmidt Am Mellensee vor 2 Tagen
  • Margarida Caterina Gili Guasch Palma | Spanien vor 3 Tagen
  • Iris Glarner-Frey Oberzissen vor 3 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit