Tiere sollten als das vor Gericht gelten was sie sind und zwar als Lebewesen aus Fleisch und Blut und nicht als Sache die man hinstellen kann wie es einem grade passt.

Tiere haben auch wenn es nicht alle wahrhaben wollen auch Gefühle, haben auch Bedürfnisse . Tiere brauchen Nahrung brauchen Wasser und brauchen Sauerstoff genauso wie wir menschen. Nur mit einem unterschied, wenn man ein Tier schlägt oder tritt ist es Sachbeschädigung wenn man das gleiche bei einem menschen tut ist es Körperverletzung

Ich frage euch ist das gerecht, kann das Tier sich denn wehren? Ich sage ganz klar nein also müssen wir dafür sorgen das es den Tieren besser geht

Begründung

Ich bin der Meinung das Tiere nicht mehr als Sache gelten sollten , Da Tiere Gefühle haben wie wir menschen auch. Tiere sind manchmal die besseren und treusten Wegbegleiter im Gegensatz zu Menschen.

Hunde zum Beispiel kann man in verschiedenen Bereichen als Therapiehund einsetzten und da finde ich haben sie ein Anrecht als Lebewesen betrachtet zu werden

In meinen Augen kann es nicht sein das ein Jäger einen solchen Therapiehund einfach abschießt mit einer Geldstrafe davonkommt und auch noch seinen Waffenschein behalten darf. weil es ja da es ein Tier war nur Sachbeschädigung war. ich war echt entsetzt als ich diesen Beitrag heute am 13.04.2015 bei punkt 12 gesehen hab. Dies ist auch der Anlass das ich mich für diese Petition entschieden habe denn alle sagen immer es muss mehr für den Tierschutz getan werden aber an das nahe liegenste an die Gesetzesänderung denkt in dem Zusammenhang niemand

Bitte unterstützt diese Petition lasst uns ein Sprachrohr für all jene sein die selbst nicht sprechen können. Alleine mögen wir schwach sein doch gemeinsam sind wir stark und haben vielleicht eine Chance etwas zu ändern und das leben der Tiere etwas besser zu machen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Ich schlage vor, Tiere vor Gericht nur zu servieren und als Essen zu bezeichnen. Als hätte der Mensch keine größeren Sorgen...