Tierschutz - Verbot der Schlachtung von Eseln und Pferden

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
55 Supporters 55 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass es gesetzlich verboten wird, Pferde und Esel zu schlachten. Die Schlachtung dieser Tiere ist ethisch nicht vertretbar, da sie nicht in den Bereich der Nutztiere fallen.

Reason

Das Schlachten dieser Tiere entspricht nicht dem Tierschutzgesetz, da sie auch wie Katzen und Hunde zu den Haustieren gezählt werden müssen und nicht mehr in die Gruppe der Nutztiere gehören. Die Liebe zum Tier ist in der heutigen Zeit größer als je zuvor, daher sollte auch bei Pferden und Eseln eine Entscheidung getroffen werden, die diese Tierliebe repräsentiert. Auch im Hinblick auf die Tendenz zur vegetarischen Ernährung und der Erhaltung der Umwelt ist festzustellen, dass generell weniger Tiere getötet werden sollten. Es wäre also wünschenswert, die Definition der Nutz- und Haustiere neu zu erarbeiten. In der heutigen Zeit ist das Töten von Tieren auch keine obligate Notwendigkeit mehr.

Thank you for your support

News

  • Pet 3-18-10-787-045051 Tierschutz

    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 13.12.2018 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Die Petentin möchte ein Verbot erreichen, Pferde und Esel zu schlachten.

    Sie führt aus, dass es sich bei Pferden und Eseln nicht um Nutztiere handele. Die
    Schlachtung dieser Tiere sei ethisch daher nicht vertretbar. Es sei erforderlich, die
    Definition der Nutz- und Haustiere neu zu erarbeiten, da die Tierliebe der Bürgerinnen
    und Bürger größer als früher sei. Im Hinblick auf die Tendenz zur vegetarischen
    Ernährung vertrete sie auch die Auffassung, dass keine Notwendigkeit mehr bestehe,
    Tiere zu töten.

    Es handelt sich... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now