Region: Bavaria
Welfare

Uneingeschränkte Öffnung aller Schulen

Petitioner not public
Petition is directed to
Bayerischer Landtag
41 Supporters 34 in Bavaria
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Wir möchten, dass unsere Kinder wieder die Schule, ohne Einschränkung, besuchen können. Wir fordern eine Rückkehr zum normalen Präsenzunterricht.

Es ist möglich, alle Schüler, in einem bestimmten Rhythmus, auf Corona zu testen. Dadurch erkennt man sehr schnell Infektionsketten. Auch soll es endlich aufhören, bei einer Infektion, die ganze Schule unter Quarantäne zu stellen. Es soll mit einem sinnvollen Handeln reagiert werden.

Unsere Kinder haben das Recht, laut Grundgesetz, auf Bildung. Solange unsere Kinder nicht in die Schule kommen, wird meiner Meinung nach, dagegen verstoßen. Denn im Homeschooling lernen die Kinder nicht ausreichend. Sie können an die Lehrkraft keine bzw. nur unzureichend, Fragen stellen und somit wird u. U. nur halbwissen angeeignet. Da sind die Strukturen nicht vorhanden.

Reason

Wir fordern dies, damit unsere Kinder wieder sozial interagieren können. Dieser Virus rechtfertigt nicht, dass so mit unseren Kindern umgegangen wird. Es steht in keinem vertretbaren Verhältnis mehr.

Es ist genug Geld vorhanden um unsere Kinder auf diesen Virus zu testen. Bevor Reisende am Flughafen oder Fußballspieler getestet werden, müssen unsere Kinder getestet werden.

Der soziale Umgang ist für die Entwicklung des jungen Menschen imens wichtig.

Präsenz! Jetzt!

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Die Petition stand im Konflikt mit Punkt 1.4 der Nutzungsbedingungen und wurde deshalb pausiert. Inzwischen wurde die Petition überarbeitet, erneut durch die Redaktion von openPetition geprüft und freigeschaltet.

  • Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Diese Petition steht im Konflikt mit Punkt 1.4 der Nutzungsbedingungen für zulässige Petitionen.

    Bitte geben Sie eine Quelle für die folgenden Aussagen an oder machen deutlich, dass es sich um Ihre eigene Meinung handelt:

    - Solange unsere Kinder nicht in die Schule kommen, wird dagegen verstoßen.

    - Denn im Homeschooling lernen die Kinder nichts.

Not yet a PRO argument.

Ich bin Gymnasiallehrerin, aber ohne feste Stelle. Während ich sonst um diese Zeit nach Arbeit als Vertretung suchte, tue ich das jetzt nicht. Ich hänge am Leben! Ich finde es egoistisch, wie Eltern ihren Wunsch nach Normalität auf dem Rücken der Lehrer durchsetzen wollen. Ein Gymnasiallehrer unterrichtet 250 Schüler, und mit ebenso vielen Infektionsrisiken ist er bei Normalbetrieb konfrontiert! Ein Großteil der Eltern würde sich sicher nicht bieten lassen, im Büro auf 25 qm mit 27 Kollegen zu sitzen und diese Kollegen ständig zu wechseln. Wie viel tote Lehrer dürfen sein?

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now