Liebe Freundinnen und Freunde,

Ammar ist 22 Jahre alt, aus Syrien und seit 1 Jahr in Deutschland. Er hat hier in Gelsenkirchen seine Feunde gefunden und spielt hier auch im Fußballverein. Durch die verschärften Asylgesetze der Bundesregierung und die Wiederanwendung der sogenannten Dublin III -Verfahren ist unser Freund AMMAR von der Abschiebung nach Kroatien bedroht. Dieses Verfahren bedeutet, dass Flüchtlinge in das Land zurückgeschickt werden können, wo sie zum ersten Mal europäischen Boden betreten haben. Ammar ist 2015 vor Krieg und individueller Verfolgung in Syrien geflüchtet und nach Deutschland über Griechenland und die sogenannte Balkanroute gekommen. In Kroatien wurde er ohne einen sachlichen Grund gezwungen, seine Fingerabdrücke abzugeben. Das soll ihm nun zum Verhängnis werden.

Wir fordern: -Ein uneingeschränktes Bleiberecht! -Schluss mit der menschenunwürdigen Abschiebepolitik! -Einer für alle, alle für einen!

Arabisch: صديقا عمار يجب أن يبقى من خلال فانون اللجوء الصارم وإعادة تطبيق قانون دبلن الثالث مهدد صديقنا بترحيل إلى كرواتيا معناه أن كال اللاجئين الذين دخول أي دولة أروبية قبل ألمانيا يجب عليهم الرجوع أليها عمار غادر سورية سنة 2015 هارب من سورية لأنه كان ملاحق. أتيا إلى ألمانيا من خلال اليونان وبلاد البلقان وقد أجبر أن يبصم في كرواتيا بدون سبب موضوعي وهذا الشيء عاد عليه سلبا نحن نطالب: حق البقاء بدون شروط إنهاء سياسة الترحيل اللانساني الواحد للجميع و الجميع للواحد السبب: عمار يجب أن يبقى هنا لقد تقدم في تعلم اللغة الألمانية هو يبحث عن عمل من أجل أن يستطيع العيش بدون مساعدة يلعب كرة القدم في فريق كرة قدم ويمتلك الكثير من الأصدقاء الألمان

Obrazloženje

Unser Freund AMMAR soll hier bleiben! Er hat große Fortschritte im Deutschlernen gemacht, hat sich einen Praktikumsplatz gesucht, möchte arbeiten, um sein eigenes Geld zu verdienen, spielt Fußball in einem Verein und hat viele neue deutsche Freundinnen, Freunde und Nachbarn gefunden!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Freundeskreis AMMAR iz Gelsenkirchen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Za

Niemand versteht, weshalb "Ammar" sich im todgeweihten D ansiedeln will, während Five Eyes ihm eine Karriere vom Tellerwäscher zum Milliardär profezeiht. Was läuft da schief. Was ist los mit Ammar und seinen komischen Freunden. Allein die Fläche von Five Eyes kann millionenfach mehr Ammars aufnehmen und sie ins Reich der Millardäre befördern.

Protiv

Wenn ich ein fremdes Land betrete , was ich schon sehr oft getan habe , werde ich nie gezwungen Fingerabdrücke abzugeben , warum , weil ich nicht meinen Paß-Ausweispapiere verliere , sondern auf ihn-sie Acht gebe . Es ist nunmal das Recht und die Pflicht eines Staates die Personen zu erfassen die sein Territorium betreten,leider ist da die BRD nicht so gründlich wie Kroatien . AMMAR betrat in Kroatien zuerst die EU somit nach EU-Recht dort Asylantrag fällig und nicht erst wo es ihm gefällt .