Education

Unsere Lehrer sollen bleiben: Gegen die Abordnung von Lehrern an Grundschulen!

Petition is directed to
Schulministerium NRW
2,325 supporters 2,277 in North Rhine-Westphalia

Collection finished

2,325 supporters 2,277 in North Rhine-Westphalia

Collection finished

  1. Launched June 2023
  2. Collection finished
  3. Submitted on 02 Feb 2024
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Der Lehrermangel in Deutschland ist seit Jahren Thema. Immer wieder wurden Versuche gestartet diesen auszugleichen - anscheinend erfolglos. Nun wurden innerhalb des Bezirks Münster viele Lehrer von ihren Schulen abgeordnet und an andere Schulen im Bezirk versetzt. Diese Lehrer verlassen ihre bestehenden Klassen um für andere Kinder die zur Zeit keine Lehrperson haben, die Bildung zu sichern. 
Die Abordnungen sind zum jetzigen Zeitpunkt auf ein Jahr befristet. In einem Jahr befinden wir uns also wieder am gleichen Punkt. Die Lösung mag zwar kurzfristig helfen, ist auf langer Sicht jedoch überhaupt nicht hilfreich. Das Schulsystem sollte den Kindern Sicherheit bieten und sie auf ihrem Weg in die Gesellschaft in bestmöglicherweise begleiten. Dies ist Stand jetzt in unseren Augen nicht gegeben.
Unser Anliegen ist es vor allem auf die politische Situation aufmerksam zu machen und die Vorgehensweise des Schulministeriums in Frage zu stellen. 
Mit dieser Petition wollen wir uns gegen die Abordnung von Lehrern an Grundschulen stellen.
Wir erwarten und fordern vom Schulministerium NRW bessere Lösungsvorschläge, die auch langfristig ans Ziel führen und das große Ganze mit einbeziehen. 
Dafür sammeln wir Unterschriften! Wir möchten euch einladen dies zu unterstützen um auch für den kleinen Nachwuchs zukünftig etwas zu verändern.

Reason

Die Art und Weise wie zur Zeit mit bestehenden Lehrpersonal umgegangen wird, ist nicht hilfreich im Hinblick auf den weiter fortschreitenden Lehrermangel und die Gewinnung von zukünftigen Lehrern.
Dieser Vorgang wirkt eher abschreckend, da es jeder Zeit zu einer Abordnung kommen kann. Wer möchte freiwillig einen Beruf wählen, der keine Sicherheit bietet? Zudem spielt die erhöhte Belastungssituation der abgeordneten Lehrer auch eine wichtige Rolle. Die Lehrer müssen sich in kurzer Zeit in einer neuen Umgebung zurecht finden und auf eine neue Klasse einstellen. Zusätzlich müssen weite Fahrtwege in Kauf genommen werden. Stress macht krank, das ist nichts neues. Wer kompensiert denn dann im Falle von Krankheit die Lehrkräfte an den Schulen?
Was bleibt sind viele Fragen für die Eltern der betroffenen Kinder. Wer sichert die Bildung für die Klassen die jetzt ohne Klassenlehrer da stehen? Was bedeutet es für die Kinder in der so prägenden Schuleingangszeit ihre Lehrperson zu verlieren? Welche Auswirkungen hat diese Entscheidung auf das Wohlbefinden und die weitere Entwicklung für die Kinder? 

Thank you for your support, Anna Holtwick from Borken
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News


  • Liebe Unterstützende,

    openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss von Nordrhein-Westfalen eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und Informationen transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petitions-Startenden dabei, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen
    das Team von openPetition

Not yet a PRO argument.

Kein/ die wenigsten Lehrer möchten an Schulen arbeiten die in sozialen Brennpunkten liegen. Gerade hier ist es wichtig dass Lehrer die Schüler unterrichten im Gegensatz zu Klassen in denen nur deutschsprachige Kinder aus stabilen Elternhäusern mit Rückhalt aus der Familie unterrichtet werden. Es beginnt schon in den Grundschulen die Klassengesellschaft.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now