Unterhaltsrecht - Diverse Änderungen des Kindesunterhaltsrechts

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
64 Supporters 64 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched September 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass Kindesunterhalt zahlende Väter entlastet werden.

Reason

Ich möchte eine differenzierte Berechnung beim Kindesunterhalt erreichen!1. Es muss einen Unterschied zwischen Ost und West geben! Der Unterhalt wird nach der Düsseldorfer Tabelle berechnet und für ganz Deutschland angewandt. Bei Renten, Tarifabschlüssen usw. wird jedoch immer zwischen den geringeren Einkommen zwischen Ost und West unterschieden!2. Ich möchte erreichen, das, das Einkommen der Mütter bei dem das Unterhaltspflichtige Kind/Kinder lebt bei den Unterhaltsberrechnungen einfließt! Ich meine damit Mütter, die überdurchschnittlich verdienen oder selbstständig sind und/oder in einer neuen Beziehung leben, wo beide gut verdienen. Hier muss der Vater genau so viel zahlen wie bei zum Beispiel arbeitslosen alleinstehenden Müttern.3. In den Unterhaltsberrechnungen fehlt mir außerdem eine Differenzierung zwischen Vätern, die ihr Kind/Kinder regelmäßig bei sich haben und Vätern, die sich überhaupt nicht mehr kümmern! Denn, ob nun beim Wechselmodell oder beim klassischen Modell, wo der Vater das Kind alle zwei Wochen am Wochenende hat, kostet es dem Vater dies zusätzlich Geld. Für Ausflüge, Klamotten, Lebensmittel usw.4a. Jetzt noch ein Wunschtraum für alle enttäuschtenden Väter: Es sollte der Unterhalt zahlen, der die Familie verlässt. Also auch die Mutter, wenn sie fremdgeht etc. und das Kind sollte dann beim Vater leben. ( Regelung zu DDR Zeiten)4b. Die Mütter die Unterhalt erhalten sollten nachweisen was sie mit dem Geld für das Kind machen. Ob es für das Kind etwas anspart usw. Da es immer wieder eventuell Streit gibt ob nicht der Unterhalt für den Lebensunterhalt der Mutter genutzt wird.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now