openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Unterschriftenaktion für den 4. Waggon auf der Zugverbindung RB22627 Unterschriftenaktion für den 4. Waggon auf der Zugverbindung RB22627
  • Von: Nicole Friedl mehr
  • An: Landtag von Baden-Württemberg (Petitionsausschuss ...
  • Region: Baden-Württemberg mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 463 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Unterschriftenaktion für den 4. Waggon auf der Zugverbindung RB22627

-

Die Fahrgäste der Zugverbindung RB22627 (morgens an Werktagen von Laupheim Stadt nach Biberach über Schemmerberg; planmäßige Abfahrt in Schemmerberg 07:00 Uhr) haben eine Initiative gegründet, die es sich zum Ziel gemacht hat, auf die katastrophalen Zustände der vorgenannten Verbindung aufmerksam zu machen und mittels öffentlichkeitswirksamer Arbeit dauerhaft Abhilfe zu schaffen. Es geht darum, dass der Zug, der die vorgenannte Verbindung abfährt, regelmäßig nur mit 2 Waggons bestückt ist, obwohl aufgrund des Fahrgastaufkommens mindestens 4 Waggons nötig sind, damit erstens alle Fahrgäste unterkommen und zweitens ein zuträgliches Reisen in diesem Zug möglich ist.

Mit dieser Unterschrift fordern Sie von den Verantwortlichen, also mithin von der DB Zug Bus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH in Ulm sowie auch dem Verkehrsministerium Baden-Württemberg und der an das Verkehrsministerium Baden-Württemberg angegliederte Verkehrsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH, dass die vorgenannte Zugverbindung mit ausreichend Kapazität, also mit mindestens 4 Waggons ausgestattet wird. Im Übrigen fordern Sie mit der Unterschrift von den Verantwortlichen, dass auch auf den übrigen Zugverbindungen zwischen Ulm und Biberach die DB Zug Bus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH mit ausreichend Kapazität für das Fahrgastaufkommen gefahren wird.

Begründung:

Mit dieser Unterschrift fordern Sie von den Verantwortlichen, also mithin von der DB Zug Bus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH in Ulm sowie auch dem Verkehrsministerium Baden-Württemberg und der an das Verkehrsministerium Baden-Württemberg angegliederte Verkehrsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH, dass die vorgenannte Zugverbindung mit ausreichend Kapazität, also mit mindestens 4 Waggons ausgestattet wird. Im Übrigen fordern Sie mit der Unterschrift von den Verantwortlichen, dass auch auf den übrigen Zugverbindungen zwischen Ulm und Biberach die DB Zug Bus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH mit ausreichend Kapazität für das Fahrgastaufkommen gefahren wird.

Nach Abschluss der Unterschriftenaktion ist beabsichtigt, die gesammelten Unterschriften dem Verkehrsministerium Baden-Württemberg öffentlichkeitswirksam zu übergeben, damit dem Verlangen diese Initiative seitens der Verantwortlichen abgeholfen wird.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Laupheim, 22.01.2018 (aktiv bis 28.01.2018)


Neuigkeiten

Hallo zusammen, bitte entschuldigt, dass ich Euch lange nicht über den aktuellen Stand informiert habe. Ich war einige Zeit im Krankenstand und bin nun wieder genesen. Wir haben mit unserer Online-Petition 462 Unterzeichnungen bekommen und mit unserer ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen