Das Jugendsinfonieorchester Marzahn - Hellersdorf existiert nun schon seit 2005 und hat unter seinem Dirigenten Jobst Liebrecht zahlreiche außergewöhnliche Projekte realisiert, wie z.B. ein Konzert in der Philharmonie Berlin, bei dem Werke für ein in Vergessenheit geratenes Instrument - das Trautonium - auf- und uraufgeführt worden sind; eine professionelle CD-Produktion von Hindemiths "Plöner Musiktag"; viele Uraufführungen der Werke namhafter Komponisten wie Moritz Eggert, Juliane Kleine, Detlev Glanert, Helmut Oehring, Jan Müller-Wieland, Alexander Strauch und Berd Redmann; ...

Ein neues Orchesterarbeitskonzept des Bezirksamts Marzahn - Hellersdorf und der Leitung der Musikschule, zu der das Orchester gehört, das ab 1.April 2011 in Kraft getreten ist und ohne Absprache mit dem Dirigenten und anderen am Orchester aktiv beteiligten Lehrkräften erarbeitet worden ist, sieht eine radikale Kürzung der finanziellen Mittel im Orchester vor.

Dies gefährdet die Existenz dieses Jugendorchesters in seiner jetzigen Form.

Gegem diese Kürzungen wollen wir - die Orchestermitglieder - ankämpfen und haben zu diesem Zweck diese Online-Petition erstellt. Die gesammelten Unterschriften sollen dem Bezirksamt und der Musikschulleitung vorgelegt werden und so das Interesse der Bürger an der Existenz dieses Orchesters bekunden.

Reason

Dass ein Bezirk wie Marzahn - Hellersdorf über eine kulturelle Institution wie dieses Jugendsinfonieorchester verfügt, ist nicht selbstverständlich. Während im Bezirk selbst den Kindern und Jugendlichen durch das Orchester eine einmalige Möglichkeit geboten wird, gemeinsam zu musizieren, ist das JSO nach Außen hin eine mehr als nur gute Werbung für Marzahn - Hellersdorf. Das Bezirksmat und die Musikschulleitung sollten, anstelle hier zu kürzen, stolz darauf sein.

Die hohe Anzahl neuer und experimenteller Musik, die wir gemacht haben, hat uns völlig neue Erfahrungen eingebracht, unsere Neugier geweckt und nicht unerheblich zu unserer Bildung beigetragen. Bedingt durch das neue Konzept ist dies nun nicht mehr möglich. Wir finden das sehr schade.

In jedem Fall ist der Verlust des Jugendsinfonieorchesters Marzahn - Hellersdorf ein großer - für uns, für alle anderen musizierenden Kinder und Jugendlichen hier (denn jeder kann bei uns mitmachen!) und natürlich auch für das Ansehen des Bezirks.

Thank you for your support

Translate this petition now

new language version
pro

Die Schüler des JSO haben durch die Orchesterarbeit einen wesentlich höheren Leistungsstand auf ihrem Instrument erreicht, als es ohne das Mitwirken in diesem Orchester möglich gewesen wäre.

contra

No CONTRA argument yet.