Wir wollen erreichen, dass sich Weimar mit seinen öffentlichen Einrichtungen (Mensen, Schulen, etc.) an der "Donnerstag ist Veggietag"-Kampage des Vegetarierbundes beteiligt.

An dieser Kampagne nehmen bereits 30 deutsche Städte teil. Gerade Weimar, als Stadt der Kultur und des guten Geschmackes, darf da in Nichts nachstehen!

Weiterführende Informationen zur Kampagne gibt es unter: http://donnerstag-veggietag.de/

Begründung

Warum Donnerstag ist Veggietag?

Donnerstag ist Veggietag ist eine Aktion, die zu einem fleischfreien Wochentag in Deutschland aufrufen möchte. Mit einem Tag ohne Fleisch und Fisch leistet jeder einen Beitrag für seine persönliche Gesundheit und die anderer, sowie zum Schutz von Umwelt und Tieren.

Donnerstag ist Veggietag – für die Gesundheit

In Deutschland werden zu wenig Obst und Gemüse und stattdessen zu viele tierische Produkte gegessen. Die hohe Zufuhr an tierischen Fetten trägt zu vielen chronischen Krankheiten wie Übergewicht, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus und Krebs bei. Eine vegetarische Kost dagegen ist reich an Obst und Gemüse und deshalb nicht nur gesünder, sondern auch lecker und abwechslungsreich.

Donnerstag ist Veggietag – für die Umwelt

Die Erzeugung tierischer Lebensmittel bringt negative Konsequenzen für die Umwelt mit sich. 18% der weltweiten Treibhausgase sind auf die Produktion von Fleisch, Fisch und Milch zurückzuführen – mehr als alle Transport- und Verkehrsabgase zusammen.

Donnerstag ist Veggietag – für die Tiere

Im Laufe seines Lebens isst jeder Deutsche durchschnittlich 4 Rinder, 46 Schweine und 945 Hühner; hinzu kommen unzählige weitere Fische, Kaninchen, Puten oder Gänse. Jeder Tag ohne Fleischverzehr hilft, Tierleben zu retten.

Donnerstag ist Veggietag – für andere Menschen

Die Herstellung von Fleisch ist ineffizient und verschwendet Ressourcen. Ein Großteil der weltweiten Getreide- und Sojaproduktion wird als Tierfutter verwendet, während gleichzeitig etwa eine Milliarde Menschen auf der Welt an Hunger leiden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Ich bin für den Veggie-Day, Hauptsache, als Beilage gibts Fleisch!

Contra

Weshalb müssen Vegetarier ihre Mitmenshen ständig bekehren. Es soll sich jeder so ernähren, wie er das für sich für richtig hält und ökologisch verantworten kann. Vegetarischer Ernährung ist ökologisch bedenklich u. trägt zur Verschwendung bei. Bsp. Vegetarier essen Milchprodukte, dazu bedarf es Kälbchen. Diese werden aber von Vegetariern nicht gegessen und landen demzufolge auf dem Müll. Eßt so, wie Ihr möchtet. Aber lasst endlch Eure Mitbürger in Ruhe.